Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 32.

Donnerstag, 25. Januar 2018, 14:39

Forenbeitrag von: »todi.l«

Grenadiersäbel Schwarzburg-Rudolstadt 1764-1790

Du hast mir gerade den Tag vergoldet :). Habe ein fast identisches Stück, leider ohne Monogramm. Konnte es Jahre nicht einordnen, aber die Vermutung ging in die Richtung. Da ich auch noch aus der Gegend stamme, ist das für mich ein besonderes Stück.

Freitag, 14. Oktober 2016, 13:36

Forenbeitrag von: »todi.l«

Kantonale Briquets mit Griffen AN IX aus den wirren Zeiten 1804 - 1815

Ja, danke fürs zeigen. Wieder etwas schlauer. Schön das langsam wieder Leben ins Forum kommt.

Dienstag, 17. Mai 2016, 17:03

Forenbeitrag von: »todi.l«

Österr Füssiliersäbel 1765

Hallo. Bin endlich mal dazu gekommen, Fotos zu machen. Vielleicht hilft es ja weiter. Der mit den geraden Parier hat leider nichts (mehr) auf der Klinge. Lustig, der andere hat auch die 42.

Mittwoch, 30. März 2016, 15:23

Forenbeitrag von: »todi.l«

Franz. leichter Kavallerie-Säbel M 1822

Danke. Darüber recherchieren ich gerade und hatte die hier schon schmerzlich vermisst. Da gleich mal eine Frage. Habe einen, der kürzer ist (950mm) und den Ort in der Klingenmitte hat. Sieht fachmännich ausgeführt aus. Gab es die gekürzt für eine andere Verwendung? An Stempeln sind nur die Französischen drauf.

Montag, 22. Februar 2016, 15:53

Forenbeitrag von: »todi.l«

Wie Fotografiert ihr eure Blankwaffen?

Ich benutze Corel. Naja, nicht gerade billig und für Einsteiger e´ nicht das einfachste (kann man sich aber mit "Hilfethemen" ganz gut selber beibringen - mit viel Zeit und Geduld). Mit Paint geht das aber bedingt auch. Sollte auf jeden Rechner (Windows) sein. Und natürlich danke für eure Tips. Wenn die Sonne sich mal wieder zeigt, werd ich mal ein wenig testen.

Samstag, 13. Februar 2016, 08:32

Forenbeitrag von: »todi.l«

Wie Fotografiert ihr eure Blankwaffen?

Es wäre schön, wenn mal einige ihre Erfahrungen und Methoden beim Fotografieren ihrer Blankwaffen hier einbringen könnten. Wollte noch einiges zeigen, aber die Fotos sind nicht wirklich Aussagekräftig. Gesammtansichten sind zu dunkel, Details sind nich richtig zu erkennen, von den realen Farben ganz abgesehen. Es hat doch bestimmt nicht jeder ein Fotostudio zu Hause.

Samstag, 6. Februar 2016, 09:55

Forenbeitrag von: »todi.l«

alter Säbel mit Standler-Klinge

Schönes Teil. Danke für´s Vorstellen. Ich finde diese Art von Gefäßen einfach Toll. Nur leider selten zu bekommen.

Freitag, 15. Januar 2016, 16:22

Forenbeitrag von: »todi.l«

Infanterie Offizierssäbel ??

Danke für deine Einschätzung. Das es nicht genau einzustufen ist, dachte ich mir schon. Nur, ich weis, das ich so einen schon irgendwo gesehen habe. Wegen der Länge?????? Der ist doch kürzer als mancher Grenadiersäbel. Für einen Kavallerie-Säbel ist der doch eher zu kurz. Meine Vermutung????????????????????????????????? :?: :?: :?: Zeitlich würde ich ihn so um 18hundert legen. Klingenform; so auch in Süddeutschland????? oder Frankreich??????? gegeben. Solche Verzierungen (ähnliche) habe ich scho...

Freitag, 15. Januar 2016, 14:14

Forenbeitrag von: »todi.l«

Infanterie Offizierssäbel ??

Keiner einer eine Idee???

Sonntag, 10. Januar 2016, 10:55

Forenbeitrag von: »todi.l«

Infanterie Offizierssäbel ??

So, habe es euch ja angedroht. Nun kommt die erste Frage. Ich weis, ich habe den schon irgendwo gesehen. Finde aber nichts mehr. GL:745mm KL:620x32 Griff: Messing?? Es gibt keine Marken oder Verzierungen. Wer kann mir helfen.

Montag, 4. Januar 2016, 15:26

Forenbeitrag von: »todi.l«

Sachsen-Hildburghausen, Grenadiersäbel 1715-1745

Ein Traum. So was schönes haben wir hier gehabt? 8o :thumbsup:

Freitag, 1. Januar 2016, 15:28

Forenbeitrag von: »todi.l«

Füsilier Offiziers Säbel M1797 Form 1

Nennen wir es Patina :rolleyes: . Es gibt kein Monogramm, nur die Üblichen Trophäen (habe auch noch keinen mit Monogramm gesehen). Auch ist die Gravur nicht so "gut ausgeführt", wie bei anderen.

Freitag, 1. Januar 2016, 14:56

Forenbeitrag von: »todi.l«

Füsilier Offiziers Säbel M1797 Form 1

Zwar nicht so top erhalten, aber für mich bleibt er so, finde es schöner, als verpuzt. Gesamtlänge :830mm Klingenlänge :700X32mm Ornamente bekomm ich leider nicht so gut fotografiert. Ist wohl so bis 1808 gebaut worden.

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 12:41

Forenbeitrag von: »todi.l«

Ein frohes Fest

Wünsche allen besinnliche Feiertage und einen wunderschönen Start in das neue Jahr. Und ich gelobe demnächst auch einiges vorzustellen, auch wenn ich nicht die "Schätze" habe.

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 14:20

Forenbeitrag von: »todi.l«

Meine kleine Sammlung Schweizer Bajonette

Nein, nicht Nummerngleich. Das Stich ist auf einem G11.

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 15:23

Forenbeitrag von: »todi.l«

Meine kleine Sammlung Schweizer Bajonette

Zum Thema Schweiz kann ich auch noch etwas beitragen: Bitte nicht auf die Spinnenweben achten!!!! Habe Turbospinnen und die sind ganz neu, ehrlich :whistling: .

Sonntag, 29. November 2015, 12:18

Forenbeitrag von: »todi.l«

Bayer. Degen für Artillerie-Offiziere, nach 1910

Damit hier auch wieder Bilder rein kommen, hier nochmal die Bilder von (noch) meinen. Länge:1000mm Klinge:865x20 (aus diesen Beitrag:http://www.blankwaffen-forum.de/index.php?page=Thread&postID=42437#post42437 )

Sonntag, 29. November 2015, 12:11

Forenbeitrag von: »todi.l«

Stempel am Jatagan zum 1864-iger Feldstutzer

Nein, leider nicht. War meine Vermutung, die mich zum kauf brachte, das Norwegische sieht aber doch etwas anders aus. Soll ja auch hier kein Bestimmbeitrag werden, wollte es nur zeigen, weil es ähnlich ist. Aber danke allen, die mit suchen.

Freitag, 27. November 2015, 13:02

Forenbeitrag von: »todi.l«

Stempel am Jatagan zum 1864-iger Feldstutzer

Danke für die Ausführungen. Habe mal ein paar Bilder gemacht. Habe auch nochmal genauer hingesehen, die Parierstange ist auch anders, hatte mich halt an den Stempel erinnert. Mal ein paar Daten: Länge:710mm Klinge580x31mm RingD:20,2mm Linke Seite erkennt man noch das L der Lüneschloss-Marke Auf der rechten eine leider verputzte Marke (könnte N unter Krone sein??????)