Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 24. Juli 2007, 19:30

Entermesser oder Marinesäbel,Deutsch ?? M1849

Hallo, habe vor einigen Tagen eine Art Entermesser fürn hunni bekommen, leider ohne scheide aber für meine Begriffe noch in recht ordentlichem zustand.Kann nur leider nichts im Netz darüber finden,wäre prima wenn da jemand ein paar infos für mich hatt.

Das Ding ist komplett aus Metall,die Klinge ist gemarktet mit S&K,also Schnitzler und Kirschbaum,desweiteren ist auf der Vorderseite noch ganz schwach ein schrägstehender Adler (Österreich ? ) und auf der Rückseite die Zahl 1849 und ein ebendso schrägstehender Anker zu finden,der Metallgriff ist hartverlötet,der Eisenkorb ist aussen ebenfalls mit S&K gemarkt und mit KM 10 gestemmpelt,innen mit einer Art Baub oder Männchen.

Die Klingenlänge beträgt ca 65,5cm,die breite ca 39 mm,die dicke ca 10mm.Gesamtlänge ist 79 cm.
Würde ja gerne auch Bilder einfügen aber irgendwie will das noch nicht so ?(
Bin wie gesagt über jede Infos Dankbar,und wenn dann noch Jemand ein Bild hatt wie die dazugehörige Scheide auszusehen hatt =) =)

mfg Andy

Waffenmeister

unregistriert

2

Dienstag, 24. Juli 2007, 20:02

RE: entermesser oder Marinesäbel,Deutsch ??

Zitat

Original von grabendolch
Würde ja gerne auch Bilder einfügen aber irgendwie will das noch nicht so ?(
Bin wie gesagt über jede Infos Dankbar,,,


Hallo Andy, hier erstmal die Info Nr. 1: http://www.blankwaffen-forum.com/thread.php?threadid=901

;)

3

Dienstag, 24. Juli 2007, 22:45

RE: entermesser oder Marinesäbel,Deutsch ??

Hallo Thomas,Danke für die schnelle Antwort.Werde es gleich mal versuchen.
Hoffe das man auf den Bildern was erkennen kann.

4

Mittwoch, 25. Juli 2007, 06:29

Ich weiß nicht wie ich reagieren soll.
Entweder ist das jetzt einen Frage um das "Sommerloch" zu stopfen, oder wirklich bloß Unwissenheit ( aber gleich von 2, Käufer und Verkäufer) ich denk mal eher an verarsche.

Gruß Mario (nehme auch eins fürn hunni, oder besser gleich zwei)

Kannst aber mal größere Bilder einsteller, schau ich mir gerne an
Glückwunsch zu diesem schönen Teil.(auch wenn Du ihn nicht fürn hunni bekommen hast)

5

Mittwoch, 25. Juli 2007, 10:44

Hallo Mario, weiß nicht so genau was du meinst.Habe das Messer schon vor 12 Jahren bei einem flüchtigen Bekannten an der wand gesehen aber erst vor ca 3 Wochen konnte ich es bekommen weil mittlerweile seine Kinder damit Pirat gespielt haben.Ist also von meiner Seite Unwissenheit weil ich auch im Netz unter Östereichischer Marinesäbel nichts gefunden habe.(Östereichischer Doppeladler auf Klinge)Der Säbel steht auch nicht zum verkauf,weis nicht wie du darauf kommst.Er Hatt eine Nummer und ich glaube nicht das es zwei gleiche gibt,das würde ja heißen das das Ding nachgemacht ist.Wenn du für dich Detailfotos brauchst will ich gerne welche machen,musst mir nur sagen was genau du Fotografiert haben willst.Aus deinem Komentar kann ich entnehmen das du mehr über den Säbel weist,wie wärs mit ein paar Infos für mich ??
Danke im Vorraus mfg Andy

Ps, die Seite von deinem Link hatte ich auch schon über Google gefunden, aber wo ist da der Marinesäbel :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grabendolch« (25. Juli 2007, 10:47)


6

Mittwoch, 25. Juli 2007, 11:16

1849er

Hallo Grabendolch,
sieh mal im militaria-web unter "Entersäbel 1849" nach..... ;)

Grüße, Michael

7

Mittwoch, 25. Juli 2007, 13:23

Entersäbel 1849

8

Mittwoch, 25. Juli 2007, 15:09

Zitat

Original von mario
Ich weiß nicht wie ich reagieren soll.
Entweder ist das jetzt einen Frage um das "Sommerloch" zu stopfen, oder wirklich bloß Unwissenheit ( aber gleich von 2, Käufer und Verkäufer) ich denk mal eher an verarsche.

Gruß Mario (nehme auch eins fürn hunni, oder besser gleich zwei)

Kannst aber mal größere Bilder einsteller, schau ich mir gerne an
Glückwunsch zu diesem schönen Teil.(auch wenn Du ihn nicht fürn hunni bekommen hast)

http://www.militaria-web.de./
entschuldigung, möcht mich da nicht unbedingt einmischen, aber mir ist da jetzt auch einiges nicht klar. mario, hast du denselben im netz bei einem verkäufewr gesehen, oder so? würd mich jetzt auch interessieren. danke. gruß. r.

9

Mittwoch, 25. Juli 2007, 17:19

Muß mich wohl entschuldigen, Schuldigung.
Dachte, grabendolch wollte uns vera...,
gibt wohl wirklich noch vergrabenne Schätze, konnte mir nicht vorstellen, dass man so ein , in meinen Augen, seltenes Teil ,für "so wenig" Geld abschießen kann, scheint wohl doch zu stimmen.
Gruß Mario

10

Donnerstag, 26. Juli 2007, 12:12

entermesser

Alles klaar,danke für die Info.Hatte bei miliweb das erstemal nich weitgenug runtergescrollt und daher den beitrag nicht gefunden.Interessante Sache,werde mal versuchen mir eine Scheide nachzubauen.Der Säbel stammt übrigens aus dem Hundsrück und ich hätte ihn warscheinlich auch für 50 Euro bekommen können, waren aber halt noch 2 Bajos bei.Mich hatte eigentlich nur die Interessante Form interessiert,und den Hersteller kannte ich schon.
mfg Andy

11

Donnerstag, 26. Juli 2007, 13:53

pack ihn schön in Watte :D, falls Du mal kein Spaß mehr an dem Teil hast, PN reicht.
Gruß Mario

12

Donnerstag, 26. Juli 2007, 14:20

Im Himmel ist Jahrmarkt

Zitat

Original von grabendolch
Der Säbel stammt übrigens aus dem Hundsrück und ich hätte ihn warscheinlich auch für 50 Euro bekommen können, waren aber halt noch 2 Bajos bei.
mfg Andy


Sollte Bismarck sich geirrt haben? Nicht in Mecklenburg findet alles 100 Jahre später statt sondern im Hunsrück? Schreibt sich doch so?

Gruß

John

13

Donnerstag, 26. Juli 2007, 21:38

RE: Im Himmel ist Jahrmarkt

Zitat

Original von Rebus
Sollte Bismarck sich geirrt haben?


Wohl kaum.

Mir klingen seine Worte über Parteien immer noch in den Ohren. Ist heute so aktuell wie vor 150 Jahren, aber das ist ein anderes Thema :D

14

Samstag, 28. Juli 2007, 00:26

Hallo Mario, mal sehen.Hab mit Marine zwar nix am Hut,sammle eher 84/98 und ks 98 sowie deutsche Bajos.Wenns mal weggeht melde ich mich bei dir.Nur mal so zur Info:Was kann so ein entermesser Kosten ?Hatte vor Jahren mal ein Mod 1911,dachte erst das sei ein 98/05 wo sich einer einen Griff von nem Kavalleriesäbel rangeschraubt hatt,das ist aber schon weg.Jau,mann lernt nicht aus.Hab im moment noch eine Art Pallasch?mit breiter Rombusklinge und einen ebenfalls geschlossenen Handgriff,ähnlich dem entermesser,keinerlei Abname oder stempel,etliche scharten auf dem gefäß,stammt von einem trödelmarkt in holland.Werde mal ein paar bilder machen,vieleicht hat jemand das Ding schonmal gesehen.
Bis dann.....mfg Andy :P

15

Samstag, 28. Juli 2007, 08:19

Preise werden hier nicht öffentlich besprochen.
Ich denk mal, wenn es Dir ernst wäre, hätte ich eine PN bekommen.
Wenn Du wirklich sammelst, woher weißt Du die Modellbezeichnung Deiner Bajos? M 1911, was war mit der Klinge auch 98/5, dann war es wohl zusammen gebaut.
Paß gut auf, wenn mal ein Bajo mit IOD-Griff kommt, könnte ein Fahnenträger-Seitengewehr sein.
Gruß Mario

16

Samstag, 28. Juli 2007, 13:17

is doch logisch

Hallo M;ario,hab zwar einiges an literatur,zb lübbe,walter,franz rüdiger,aber wie gesagt ich interessiere mich mehr für anfangs genannte Blankwaffen.Was soll ich mir Literatur über Sachen für fiel Geld besorgen die mich nicht interessieren?Das mit dem Entersäbel 1911 wusste ich übrigens von erwin Brüggemann,dürfte dir eigentlich ein Begriff sein.Haben leider nur noch selten Kontakt.Erwin hatt mich zb dazu angeregt mich auf eine Sache zu Konzentrieren, daher auch nur deutsche seitengewehre,nur halt keine Marine es sei denn ich könnte noch nen hirschfänger ergattern.Werde aber mal versuchen ob die Tel.Nummer von Erwin noch passt.Wie gesagt, wenn jemand besondere Detailfotos von dem Messer haben möchte einfach mal mailen was genau.Den Pallasch werde ich die Tage mal einstellen.
Schönes Wochenende allen noch.........Gruß Andy