Sie sind nicht angemeldet.

gardehusar

Super Moderator

  • »gardehusar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Wohnort: Nantes- France

Beruf: 3rd grade in Environmental Studies

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. August 2007, 22:40

Bayrische Lanze ??

was habe ich hier ?? die Stempel ?
restauriert neu brüniert Lanzenriemen neu ??

Das ist eine Holzlanze und Holzschaft ist neu grade erfahren ..

Meinungen erbeten !!

Ach die Erlaubniss die Bilder zu posten
SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)

Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste, den Frauen hold, treu wie Gold, Mut in Gefahr, das ist ein Husar

Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

2

Donnerstag, 23. August 2007, 17:58

RE: Bayrische Lanze ??

Hallo Gardeh

Habe langebraucht bisich wuust was du meins! :D :D :D

Gruß Thomas
Gruß vom alten Schweden

Thomas

3

Donnerstag, 23. August 2007, 19:32

RE: Bayrische Lanze ??

Grüß Dich, schönes Stück, Gratulation.
Meines Erachtens dürfte es sich um eine bayrische Lanze M 1865 handeln. ( Es gab mehrere Muster, die genauen Unterschiede entziehen sich meiner Kenntnis, sorry ) Deine Lanze müßte eine Gesammtlänge von 2625 mm aufweisen, Gewicht 2000 g, Klingenlänge 205 mm, größte Länge der Tülle mit Klinge und Federn: 830mm.
Wenn dem so ist, besitzt Du das II. Muster.
Quelle: Europäische Hieb-und Stichwaffen/ Müller...
Grüße, Michael

4

Freitag, 24. August 2007, 09:30

RE: Bayrische Lanze ??

Hey GH, im Buch "Die Deutsche Stahlrohrlanze" wird Deine nicht als
M 1865, sondern als M/64! bezeichnet. Auszug: Bayern führte sie in diesem Jahr für seine zwei neuerrichteten Ulanenregimentern ein.
Grüße, Michael