Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 3. April 2009, 07:43

Degen,Österreich-Portepee?

Hallo,hier habe ich noch einen Degen bekommen,er hat ein Österreich-Portepee+Gehänge,das Portepee ist mit weissen Leder unterlegt,die Scheide ist aus Eisen und mit Leder bezogen,die Klingenmarke ist ein Königskopf+Ritterkopf.Klingenbreite 2,5 cm,Klingenkänge:78 cm,Gesamtlänge mit Scheide:98 cm.Gruß Josef

2

Freitag, 3. April 2009, 11:13

Hallo schanzer!!!

Das ist Degen für Militär-Beamte M.1890 mit jeweiligen silbernes Beamtenportepee.
Hersteller ist WKC aus Solingen!!! Gratuliere!!! Noch ein weiteres schönes Stück.
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

3

Freitag, 3. April 2009, 17:36

Hallo schanzer!
Ein sehr schöner Degen M 1890 mit (fast ) kompletten zugehörigen originalen Rüstungssorten-bitte so belassen, wird immer seltener!
Mein Freund Zlatko hat dazu schon das Wichtigste gesagt, zu ergänzen wäre noch dieses über das absolut dazugehörige Portepee:
dieses Säbelportepee für k.u.k. Militärbeamte ( vergleichsweise im Offz-Rang mit Sternrosetten als Distinktion, im Unterschied dazu hatten die "echten" Offiziere Sterne) wurde 1908 eingeführt, zuvor hatten die Militärbeamten kein eigenes Portepee. Für Beamtenaspiranten (vergleichsweise kadetten oder Fähnriche) waren die Materialien für das Portepee weisse und gelbe Seide.
mlG Gerhard
A.E.I.O.U.