Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 25. September 2010, 09:16

Pionier-Projektsäbel M. 1847 mit Scheide

Ich möchte jetzt auch mal einen Beitrag leisten und ein Stück vorstellen, das zwar schon besprochen wurde, aber diesmal halt MIT Scheide: Pionier-Faschinmesser Projekt M. 1847 mit Scheide, Gesamtlänge 67 cm, Klingenlänge 53 cm, Klingenbreite 4,3 cm. Beidseitig gekehlte Rückenklinge mit Sägezahn-Rücken, in altersbedingt gutem Zustand, aber mit deutlichen Patina- und Rostflecken sowie Rostnarben. Keine Stempelungen. Der Griff aus dunklem Horn, die Parierstange aus Messing, undeutliche Marke auf einem der runden Enden. Die Scheide aus Holz mit schwarzem Leder bezogen, dieses mit altersbedingten Kratzern und kleinen Schäden. Die Beschläge aus Messing, lediglich kleine Dellen. Ein wunderbares und seltenes Stück österreichischer Militärgeschichte in sehr gutem Zustand. Freu mich sehr darüber, er passt nur leider nicht so recht in meine Sammlung.

2

Samstag, 25. September 2010, 10:02

RE: Pionier-Projektsäbel M. 1847 mit Scheide

Hallo rostundpatina !!!

Ich würde gerne dieses Stück zu sehen. Wenn und wann die Scheide original ist, das ist wirklich grosse Seltenheit !!! Im jeden fall meine Gratulation !!!
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

3

Sonntag, 26. September 2010, 14:25

Hallo Andi!
Tatsächlich was ganz "kk Seltenes"--Gott sei Dank in bereits --und vielleicht wieder bald-- in fachkundigen Händen--wie ich zu bemerken glaube, finden sich hier gerade die Herzen.....:D;)
mlG Gerhard
A.E.I.O.U.

4

Montag, 27. September 2010, 08:35

Hallo Andi

Jetzt seh ich ihn also doch noch.
Den solltest du dem HGM anbieten um das offensichtlich von allen bestätigte rare Stück, nicht in vielleicht doch unpassende Hände und dem möglichen Untertauchen auf Nimmerwiedersehen, entgegen zu halten.
Bin mir nicht so sicher, das die dieses Muster komplett mit Scheide haben.

Servus

Alex