Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 10. Dezember 2011, 22:04

Hallo Sebastian
mich würde es auch mal interessieren, wie dein Sammelzimmer aussieht!
ich hab nämlich keins, muss zuerst die Kinder aus dem Haus haben, bevor Zimmer frei werden! Lach.
Gruss chregu

22

Sonntag, 11. Dezember 2011, 07:59

Hallo Chregu,

naja von reinem Sammlerzimmer kann ich im Moment noch nicht sprechen. Bis jetzt ist mein Sammlerzimmer noch kombiniert mit meinem Arbeitszimmer, hat jedoch den Vorteil das ich bei Arbeiten über die Seitengewehre, diese gleich da habe (inklusive der Literatur) und nicht erst an eine andere Ecke des Hauses rennen muss um ggf. was zu prüfen.

Bei mir ist die Sache halt zweckmäßig untergebracht, eine schönere Präsentation ist aber auch nur bedingt möglich, da ich ja reiner Seitengewehrsammler bin. Anbei mal ein Beispiel wie bei mir Dillenbajonette und Seitengewehre gelagert sind. Das Ganze findet sich in Schrankwänden mit Türen, so kann ich diese schließen und äußerlich sieht niemand was da drin ist.

Sammlergruß
Sebastian Th.

23

Sonntag, 11. Dezember 2011, 13:29

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

Hallo Dragoner,
deine Sammlung ist wirklich beneidenswert. Bei zwölfjähriger Sammelleidenschaft ist allerhand zusammengekommen. Von einem Sammlerzimmer kann da wohl nicht mehr die Rede sein, ich finde auch es hat schon etwas von einem Museum, einfach toll so etwas zu sehen.

Hallo Sebastian,
habe mich auch gefreut einen kleinen Einblick in deine Sammlung bekommen zu haben.
Die Aufbewahrung deiner Sammlungsstücke finde ich toll, schlicht und einfach, aber zweckmäßig, gefällt mir wirklich.


Nochmals vielen Dank fürs zeigen.

MfG
Anfaenger


.
Sammlergrüße
Anfänger

24

Montag, 12. Dezember 2011, 16:45

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

Naja die Lagerung ist wirklich zweckmäßig. Im neuen Zimmer wird es dann schon etwas aufgelockerter, sodass die Hochkantlagerung nicht mehr sein wird.

Herzlichen Sammlergruß
Sebastian

Dragoner

Experte für Schweiz

  • »Dragoner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Confoederatio Helvetica

  • Nachricht senden

25

Montag, 12. Dezember 2011, 21:17

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

Na, danke an alle für das Lob und für den Einblick bei bayo9805! Hab mich auch schon lange gewundert, wie's 'bei ihm so aussieht'.

Nur zwei Sachen möcht ich noch bemerken:
1.) Gott sei Dank sind wir nicht Mitglied der EU. Und daher auch keine Förderung. :D

2.) Eine bessere Hälfte ist schon vorhanden, diese hat jedoch ihren Hauptwohnsitz ca 870Km östlich von dem meinigen entfernt. (Was einerseits Vorteile, wie auch Nachteile in sich birgt ;-) )

Dragoner
Wer früher stirbt, ist länger tot.

26

Montag, 12. Dezember 2011, 22:44

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

Servus Peter,

da mit der EU könntest du fast Recht haben...... mittlerweile muss man das nehmen wie es kommt.

870km ist schon eine beachtliche Strecke! Musst halt doch noch einmal ein paar Räume "räumen" damit Sie einziehen kann;)

Naja für meinen bescheidenen Einblick gibts nicht viel zu danken, ist eher praktisch. Aber so haben wir jetzt schon mal eine "Vorher" Aufnahme und können die Sache dann vergleichend darstellen wenn ich mit dem "Umzug" fertig bin.

Besten Sammlergruß
Sebastian

Dragoner

Experte für Schweiz

  • »Dragoner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Confoederatio Helvetica

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 18. Dezember 2011, 10:19

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

Hi sebastian

Tja, die Bude ist leergefegt von Militaria... aber sie will ja (noch) nicht einziehen. Die ganze Mühe umsonst... :D

Aber falls sie dann doch noch will, die Knatterbüchse bleibt bis im Frühling im Wohnzimmer :D

Dragoner
Wer früher stirbt, ist länger tot.

28

Sonntag, 18. Dezember 2011, 15:59

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

Zitat

Original von Dragoner
Hi sebastian

Tja, die Bude ist leergefegt von Militaria... aber sie will ja (noch) nicht einziehen. Die ganze Mühe umsonst... :D

Aber falls sie dann doch noch will, die Knatterbüchse bleibt bis im Frühling im Wohnzimmer :D

Dragoner



Hallo Dragoner ,
einen schöner Flaschenständer oder ist es doch ein Weinregal?

MfG
Nico
Suche Blankwaffen sowie alles über das 12. Thüringer Husaren-Regiment.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »THR12« (18. Dezember 2011, 16:02)


29

Sonntag, 18. Dezember 2011, 17:51

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

Servus Peter,

wie jetzt? Hast du deine Sachen ausgeräumt? Hab ich das richtig verstanden?

Das Krad ist natürlich schon auch eine feine Sache. Die BMW und deine Russin steht aber schon in der Garage oder;)

Grüß dich
Sebastian

Dragoner

Experte für Schweiz

  • »Dragoner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Confoederatio Helvetica

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 18. Dezember 2011, 18:21

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

Als Weinständer voll tauglich... Hat meine bessere Hälfte auch neidlos eingestehen müssen!


Richtig verstanden! Alles aus dem Wohnbereich an einen externen Standort verlegt.
Und Hermine und Olga stehen in der Garage :D

Dragoner
Wer früher stirbt, ist länger tot.

31

Sonntag, 18. Dezember 2011, 18:27

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

Na dann mal willkommen im Club!!!

Hauptsach du macht gleich von Anfang an verständlich, was die Sammlerei für einen Stellenwert hat bei dir. So hab ich das auch gehandhabt. Bei mir sind Seitengewehre und Waffen (da ich in 8ter Generation die Jagd ausübe) ein Bestandteil der einfach dazu gehört. Das trägt die bessere Hälfte von Anfang an mit. Für die Sammlung werd ich dann ab dem nächsten Jahr das neue Zimmer beziehen und kann da machen was ich will, kann ich zwar jetzt auch schon, aber Sammler / Arbeitszimmer in Kombination ist nicht ideal.


Beste Sammlergrüße
Sebastian

32

Dienstag, 20. Dezember 2011, 10:49

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

Hallo zusammen,

anbei mal ein Ausblick in mein "neues" Sammlerzimmer. Ist in der Dachspitze, das ganze als Gallerie gemacht, mit nach oben offenem Wohnzimmer. Bild 1 zeigt den aktuellen Stand, ihr seht, ich brauch noch Deckenzierleisten, einen Boden und eine Platte auf die Abmauerung.

Bild 2 zeigt den zukünftigen Ausblick, Dachgaube über zwo Etagen damit die Gallerie auch schön wirkt....


Wenn alles fertig ist, gibts an der Stelle die "Fertig" Bilder.

Herzliche Sammlergrüße
Sebastian Th.

33

Freitag, 23. Dezember 2011, 10:42

an alle Angeber mit sammelzimmer! Lach
so sieht mein Sammelzimmer aus, ich bin verheiratet und habe Kinder.
bis ich mein eigenes Zimmer kriege, muss zuerst wer ausziehen. Lach.
nein im Ernst, irgendwann wenn die Kinder ausgeflogen sind, gibts genug Raum und Platz, aber bis dahin wird alles weiter so in Kisten und Schubladenstöcken gelagert.
ich habe aber bereits ein Bild in meinem Kopf. ich werde mir zwei Schubladenstöcke machen lassen, wo ich meine Messer nach geografischen Gesichtspunkten lagern kann. Dazwischen kommt ein alter Sekretär.
Aber bis dahin wird noch etwas Zeit vergehen und ich davon trräumen.
Wünsche allen schöne Festtage.
Gruss chregu

34

Freitag, 23. Dezember 2011, 15:17

Servus Christoph,

da bin ich ja froh, dass ich bei der Planung gleich mein Zimmer mit angelegt habe......!

Platzmäßig ists für uns Sammler eh immer so eine Sache, wird ja in der Regel nicht weniger, sondern mehr. Man sollte also gewisse Platzreserven einkalkulieren, das sag ich wg. deinen zwei Schubladenstöcken und dem Sekretär.

Beste Sammlergrüße
Sebastian

35

Sonntag, 25. Dezember 2011, 20:05

Gratulation an Dragoner

Gratulation!

Es handelt sich hier um eine sehr umfangreiche, schöne und wertvolle Sammlung!!

Gruss aus der Zentralschweiz

Beat

36

Freitag, 27. Januar 2012, 19:51

Donnerwetter. Diese Sammlung und die Präsentation verschlägt mir die Sprache. Da kann man nur noch staunend durch die Sammlung gehen.

Aber wie schon gesagt, hier bei uns undenkbar, Waffen so auszustellen.

Die Eidgenossen sind schon was für sich. Selbst als ich den Bericht über das Schweizer Feldschießen gesehen habe, wie die Waffen zu den Ständen transportiert wurden. Deutsche Beamte der Ordnungsbehörden hätten einen Herzinfarkt nach dem anderen bekommen.

Ich sage noch zu der Sammlung " Es lebe der Bunte Rock".

Gruß Markus
ULTIMO RATIO REGIS PRO GLORIA ET PATRIA

37

Freitag, 27. Januar 2012, 20:25

Hallo Markus,

da hast du Recht. Hierzulande sind halt alle Schusswaffen hinter Stahl, aber wenigstens kann man die Blankwaffen einigermaßen anrichten.

Die Umstände in der Schweiz sind natürlich ideal, schön zu sehen im erwähnten Bericht (ich denke du meinst die Arbeit in der DWJ -Ausgabe 01/12). Eine kleine Anmerkung zu dieser Gegebenheit musste ich ebenfalls schreiben, siehe Seite 99 in gleicher Ausgabe.

Sammlergruß
Sebastian Thiem

38

Samstag, 28. Januar 2012, 00:11

RE: Blick in mein neues Sammelzimmer

hallo dragoner,
wie sacht der berliner wenn er etwas sehr,sehr gutes sieht!?! ick werd bekloppt......also was du uns da zeigst ist absolut ein traum..........DANKESCHÖN das du uns daran teil haben lässt. aber ick globe du hast keen weib, ansonsten!!! na ick wees nich??? :-) :-) :-)

sammlergrüße harvay

39

Freitag, 25. Mai 2012, 20:38

Wunsch an Dragoner

Hallo Dragoner,

ich besuche immer wieder dein Sammelzimmer und freue mich an deiner Sammlung und deiner Liebe zu Perfektion, Originalität und Echtheit.

Es würde mich sehr freuen, wenn du eine Nahaufnahme von der Tragvorrichtung des Dragonersäbels 96/02 ins Bild stellen könntest. Mir ist nicht ganz klar, wie die Lederstrippe am Gurt befestigt wird. Ebenso ist mir nicht klar, wie Fahrersäbel (1867/96) mit kombiniertem Ring- und Ösenband mit der dazugehörigen Lederstrippe am Ceinturon angehängt werden. Die 67er Tragvorrichtung im Gehänge und auch die Tragtasche 1922 kenne ich.