Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 16:32

Russischer Dragoner Säbel(Mannschaft)M1881 vergoldet?

Hallo,warum sind bei diesen Mannschafts-Säbel die Messingteile vergoldet?Gesamtlänge:102,5cm,Klingenlänge:86,5cm

2

Dienstag, 9. Oktober 2012, 13:53

Hallo Schanzer,

das mach eigentlich kein Sinn. Bist Du Dir sicher, dass die Beschläge vergoldet sind? Kann es was anderes sein? Leider ist es etwas kompliziert auf den Bildern die Vergoldung zu erkennen.
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

3

Dienstag, 9. Oktober 2012, 20:06

Hallo le Hussard ,dachte zuerst an Zaponlack,bin dann mit Nagellackentferner ran,aber nichts passiert,für mich ist es eine Vergoldung,aber wie Du schon sagst:es macht ja keinen Sinn,aber die Vergoldung ist schon länger drauf und es sind Typische Abnutzungspuren(auf den Säbel und der Scheide) darauf,mehr kann ich leider nicht dazu sagen.Gruß schanzer

4

Dienstag, 9. Oktober 2012, 21:14

Hallo schanzer,
da jetzt die Goldankäufer wie Pilze aus den Boden wachsen, kannst Du ja einmal prüfen lassen ob es wirklich eine Vergoldung ist.
Nun hat ja fast jeder Uhrenhändler oder Schmuckladen, die Möglichkeit durch verschiedene Methoden zum Beispiel mittels Röntgenfluoreszenzspektrometer oder Probieräuren -"Goldwasser"- (bitte nicht trinken) und Prüfstein die Legierung bzw. den galvanischen Überzug zu prüfen.
Sammlergrüße
Anfänger

5

Montag, 15. Oktober 2012, 15:00

kommt in den Verkauf,für 650.-Euro