Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 25. Oktober 2015, 19:24

Machete mit unbekannten Schmiedemarken

Hallo zusammen,

kürzlich konnte ich eine, ich nenne es mal Machete erwerben.
Grund hierfür waren die Schmiedemarken welche mich neugierig machten. Dies sind Sonne, Mond und Sterne und dazu noch zwei Anker mit Buchstaben. Hierbei handelt es sich oben um ein J. und ein C., unten sind die Buchstaben leider verputzt. Lediglich der obere Teil ist hier noch erkennbar. Links kämen dann B, D, P und R in Frage, rechts wären es C, G oder S. Diese Zeichen machen auf mich einen europäischen Eindruck, wobei die Gestirne eigentlich typisch für ältere Klingen wären, vielleicht so 17. Jahrhundert, die Ankermarke wiederum erinnert eher an das 19. Jahrhundert.
Die Marken sind nur auf der Quartseite angebracht.
Die flache Angel ist mit Griffschalen aus Horn belegt.

Gesamtlänge: ca. 620 mm
Klingenlänge: ca. 490 mm
Klingenbreite max.: ca. 54 mm
Klingenstärke max.: ca. 3 mm

Schön wäre es wenn jemand etwas zu den Marken, besonders die Ankermarke wüsste!
Vielen Dank schon mal.

Grüße vom Jagdsammler
»Jagdsammler« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20150912_095423 - Kopie.jpg
  • 20150816_204146 - Kopie.jpg
  • 20150816_204133 - Kopie.jpg

2

Montag, 26. Oktober 2015, 10:55

Danke für den Beitrag. Leider kann ich zu den Marken nichts sagen.

Gruss
blankhans