Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Januar 2016, 22:07

Württemb. Infanterie-Offizier-Degen n/M (IOD 1889)

Kriegsfertigung mit geschwärztem Eisen-Bügelgefäss und Klappscharnier mit württemb. Wappen. Gerillte, schwarze Kunststoff- Griffhülse. Auf halber Griffkappe die gekrönten Initialen "KR" (König Karl, 1854 - 1891). Anhängendes Portepee. Rückenklinge mit beidseitiger Doppel-Hohlkehlung. Eingeschlagene Hersteller-Marke auf Fehlschärfe aussen "W.K.& C. unter Königskopf und Ritterhelm" (Weyersberg, Kirschbaum & Co., Solingen ab 1883 - heute). Geschwärzte Stahlblechscheide. Komplett mit Unterschnallgurt, und Trageriemen.

Gesamtlänge......................970 mm
Degenlänge........................945 mm
Klingenlänge.......................810 mm
Klingenbreite (max.)...............23 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Montag, 8. Februar 2016, 18:06

Eine ebenfalls sehr späte Fertigung mit vergoldetem Eisen-Bügelgefäss und Scharnier. Gerillte Kunststoff-Griffhülse mit verdrillter Drahtwicklung. Klingen-Fehlschärfe gestempelt mit "Waage + ACS" (Alexander Coppel, Solingen 1821 - 1956). Geschwärzte Stahlblech-Scheide. Komplett mit Trage-Zubehör und Portepee.

Gesamtlänge...................935 mm
Degenlänge.....................905 mm
Klingenlänge....................770 mm
Klingenbreite (max.)............22 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

3

Sonntag, 28. Februar 2016, 16:29

Messing-Bügelgefäss mit Klapp-Stichblatt. Auf der halben Griffkappe sehr schön zu sehen die Königlichen Initialen "KR" (König Karl, 1854 - 91). Auf Klingen-Fehlschärfe innen eingeschlagene Hersteller-Marke "Waage + ACS" (Alexander Coppel, Solingen 1821 - 1956). Schneide angeschliffen. Brünierte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge.....................1.005 mm
Degenlänge.........................955 mm
Klingenlänge........................820 mm
Klingenbreite (max.)................22 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

4

Sonntag, 24. April 2016, 21:40

Kammerstüc datiert 1897. Starres Messing-Bügelgefäss mit Abnahmemarken. Fischhautüberzogene Griffhülse mit zwei gegenverdrillten Silberdrähten. Klingen-Fehlschärfe innen gestempelt "F.A. HERMES SOLINGEN" (1858 - 1899). Auf Klingenrücken "W 97 unter Krone" (König Wilhelm II. von Württemberg, 1891 - 1918) und Abnahmemarke. An der brünierten Stahlblech-Scheide wurde der untere Tragering offiziell entfernt. Abnahme auf Schlepper innen.

Gesamtlänge...................995 mm
Degenlänge.....................960 mm
Klingenlänge....................805 mm
Klingenbreite (max.)............25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

5

Freitag, 17. Juni 2016, 16:47

Eigentumsstück mit starrem Gefäss. Gerippte, braune Kunststoff-Griffhülse mit Fischhaut-Imitat. Klinge ohne Hersteller-Marke mit 36 mm langer Fehlschärfe. Schneide angeschliffen. Brünierte Stahlblech-Scheide mit zwei Ringbändern und einem beweglichen Tragering. Unterer entfernt.

Gesamtlänge...................1.010 mm
Degenlänge .......................975 mm
Klingenlänge......................830 mm
Klingenbreite (max.)..............25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

6

Samstag, 30. Juli 2016, 21:59

Starres, vergoldetes Messing-Bügelgefäss. Fischhaut-Imitat Griffhülse. Auf der Klingen-Fehlschärfe innen ist der Hersteller-Name eingeschlagen "WEYERSBERG - KIRSCHBAUM & CO. - SOLINGEN" und aussen nochmals die Abkürzung "W.K.& C. unter Königskopf und Ritterhelm" (1883 heute). Geschwärzte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge...................985 mm
Degenlänge.....................955 mm
Klingenlänge....................810 mm
Klingenbreite (max.)............25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

7

Samstag, 12. November 2016, 17:46

Zweifach klappbares Scharnier. Das Terz-Stichblatt mit dem württemb. Wappen ist nach oben klappbar, das kleinere Quart-Stichblatt klappt nach unten. Fischhautüberzogene Griffhülse. Auf der 45 mm langen Klingen-Fehlschärfe innen eingeschlagen "Hammerschwingender Schmied über ?O & Co." (Pack, Ohliger & Co., Solingen 1915 - 1918). Geschwärzte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge..................985 mm
Degenlänge....................960 mm
Klingenlänge...................820 mm
Klingenbreite (max.)...........20 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

8

Mittwoch, 8. März 2017, 17:40

Starres Tombak-Bügelgefäss. Fischhautüberzogene Griffhülse mit drei Lagen verdrillter Silberdraht-Wicklung. Hersteller-Marke auf Klingen-Fehlschärfe aussen von "W.K.& C. unter Königskopf und Ritterhelm". Original geschwärzte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge...................1.010 mm
Degenlänge.......................990 mm
Klingenlänge......................840 mm
Klingenbreite (max.)..............25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

9

Samstag, 17. Juni 2017, 15:30

Kriegsfertigung von Weyersberg, Kischbaum & Co., Solingen. Geschwärztes Eisen-Bügelgefäss mit Klappscharnier. Gerillte Holzgriffhülse mit schwarzem Kunststoff-Überzug und Eisendraht-Wicklung. Vernickelte Klinge. Original geschwärzte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge....................885 mm
Degenlänge......................860 mm
Klingenlänge.....................720 mm
Klingenbreite (max.).............23 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

10

Samstag, 27. Oktober 2018, 16:04

Kammerstück datiert 1914. Auf Fehlschärfe innen eingeschlagener Hersteller-Stempel von "WEYERSBERG KIRSCHBAUM & CIE. SOLINGEN" (tätig ab 1883 - heute). Auf Klingenrücken "W 14 unter Krone" für König Karl von Württemberg, zusammen mit zwei Abnahmemarken. Brünierte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge...............1.000 mm
Degenlänge....................975 mm
Klingenlänge...................820 mm
Klingenbreite (max.)...........25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg