Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. November 2016, 21:15

Österr. Marine-Offizier-Säbel M 1850/71

Messing-Bügelgefäss verziert mit österr. Doppelkopf-Adler unter Krone, zwei Meerjungfrauen, Anker mit Tau und durchbrochenem Blattwerk. Ganze Griffkappe mit Neptunkopf und Dreizack. Halbkugelige Angelabdeckung. Gerippte Griffhülse mit Fischhautüberzug (Messingdraht-Wicklung fehlt). Vernickelte Steckrückenklinge mit Schör am Klingenkopf innen eingeschlagen "WEYERSBERG & CO. SOLINGEN" (ab 1883 - heute). Beidseitig eingeätzte Kartusche von 110 mm Länge. Aussen der Doppelkopf-Adler unter Krone, innen Anker mit Tau unter Krone. Geschwärzte Lederscheide mit verzierten Messingbeschlägen. Mundblech mit Anker und schräger Trage-Öse innen. Starrer Tragering am mittleren Beschlag.

Gesamtlänge......................885 mm
Säbellänge.........................865 mm
Klingenlänge...............,.......720 mm
Klingenbreite (max.)...............20 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

Ähnliche Themen