Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 19. Dezember 2015, 11:29

Unbekannter Kavallerie-Offizier-Säbel um 1800

Eigenwillig geformtes Eisen-Bügelgefäss mit schmalen Mitteleisen. Parierstange auf der Oberseite graviert "BB". Geschwärzte und gewaffelte Holzgriffhülse. Gekrümmte Rückenklinge aus Damast-Stahl mit beidseitiger Hohlbahn und Rückenzug (Montmorency). Auf die gesamt Länge geätzt mit vergoldeten militärischen Trophäen, Medaillon, Sonne, Mond, Sterne, Blüten und Blattwerk. Blanke Eisenscheide mit kannelierten Messing-Ringbändern und beweglichen Messing-Trageringen.

Gesamtlänge....................985 mm
Säbellänge.......................965 mm
Klingenlänge.....................830 mm
Klingenbreite (max.).............30 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg

2

Dienstag, 22. Dezember 2015, 11:36

Unbekannter Kavallerie-Offizier-Säbel um 1800

Dieser Typ war mit kleinen Abweichungen um 1800 in ganz Europa verbreitet. Einfaches Eisen-Bügelgefäss mit Mitteleisen. Abgeflachte Kolbenkappe mit sogenannter "Nase". Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn auf 240 mm gebläut, geätzt und vergoldet mit militärischen Trophäen und Blattwerk. Auf Rücken die Solinger Blattmarke. Eisenscheide mit zwei breiten, kannelierten Messing-Ringbändern und beweglichen Trageringen.

Gesamtlänge......................995 mm
Säbellänge.........................970 mm
Klingenlänge.......................850 mm
Klingenbreite (max.)...............29 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

3

Dienstag, 22. Dezember 2015, 13:39

Eisen-Bügelgefäss mit verzierten Mitteleisen und Knaufkappe. Volle Holzgriffhülse. Rückenklinge mit beidseitiger Doppelhohlkehlung geätzt mit militärischen Trophäen, Blumen, Blattwerk und Sonne. Solinger Blattmarke auf Rücken. Eisenscheide mit vier Messing-Beschlägen, von denen das Ortblech fehlt

Gesamtlänge...................960 mm
Säbellänge......................940 mm
Klingenlänge....................810 mm
Klingenbreite (max.)............31 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

4

Dienstag, 22. Dezember 2015, 14:56

Typisches Eisen-Bügelgefäss mit langen Mitteleisen. Griffhülse mit geschwärztem Lederüberzug und zwei Lagen gegenverdrillter Kupferdrahtwicklung. Gebläute Solinger Klinge mit vergoldeten Trophäenätzungen. Eisenscheide mit zwei angelöteten Ring-Ösen und beweglichen Trageringen.

Gesamtlänge.................990 mm
Säbellänge....................970 mm
Klingenlänge..................840 mm
Klingenbreite (max.)..........30 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

5

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 12:05

Eisen-Bügelgefäss mit langen Mitteleisen und stilisiertem Adlerkopf-Knauf. Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn und Rückenzug sowie Schör und Pandurenspitze. Zu einem Drittel gebläut, geätzt und vergoldet mit militärischen Trophäen und Blattwerk. Auf der angedeuteten Fehlschärfe aussen die vergoldete Hersteller-Ätzung "HW + KB" mit Traubenpergel dazwischen. Auf Rücken Solinger Blattmarke. Stahlblechscheide mit zwei breiten, kannelierten Ringbändern.

Gesamtlänge.....................1005 mm
Säbellänge.........................985 mm
Klingenlänge.......................860 mm
Klingenbreite (max.)...............29 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

6

Samstag, 26. März 2016, 12:28

Vergoldetes Messing-Bügelgefäss. Griffkappe in Parierstange verstiftet und zusätzlich verschraubt. Geschwärzte und gewaffelte Holzgriffhülse an den Seiten kanneliert. Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn und angedeuteter Fehlschärfe. Eisenscheide mit zwei breiten, kannelierten Ringbändern und aufgesetztes Mundstück aus Messing.

Gesamtlänge................1.020 mm
Säbellänge.....................995 mm
Klingenlänge...................860 mm
Klingenbreite (max.)...........31 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

7

Dienstag, 29. März 2016, 18:04

Frühes 19. Jahrhundert. Eisen-Bügelgefäss mit spitzovalen Mitteleisen. Griffhülse mit dunkelbraunem Lederüberzug und zwei Lagen verdrillter Kupferdraht-Wicklung. Rückenklinge mit angedeuteter Pandurenspitze und beidseitiger Hohlbahn. Zu einem Drittel gebläut, geätzt und vergoldet mit militärischen Trophäen, Sonne und Blattwerk. Auf Rücken Solinger Blattmarke. Eisenscheide mit angelöteten Ringösen.

Gesamtlänge....................1.015 mm
Säbellänge.........................980 mm
Klingenlänge.......................850 mm
Klingenbreite (max.)...............30 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

8

Donnerstag, 7. April 2016, 17:58

Glattes Messing-Bügelgefäss mit Zierlinien. Flache Knaufplatte mit überstehender "Nase".Griffhülse komplett mit verdrilltem Messingdraht umwickelt. Klinge zu einem Viertel geätzt mit Blattwerk, Blumen und militärischen Trophäen, ehemals vergoldet. Auf Rücken Solinger Blattmarke. Geschwärzte Lederscheide mit drei glatten Messingbeschlägen, am Ort durch Eisenschlepper verstärkt.

Gesamtlänge..................995 mm
Säbellänge.....................950 mm
Klingenlänge...................820 mm
Klingenbreit (max.)............29 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

9

Sonntag, 15. Mai 2016, 19:49

Eisen-Bügelgefäss mit spitzovalen Mitteleisen. Flache Kolbenkappe mit "Nase". Gebauchte Griffhülse mit Lederüberzug und zwei Lagen verdrillter Kupferdraht-Wicklung. Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn. Eisenscheide mit zwei Ringbändern.

Gesamtlänge...................1.005 mm
Säbellänge........................990 mm
Klingenlänge......................855 mm
Klingenbreite (max.)..............32 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

10

Dienstag, 18. Oktober 2016, 21:03

Messing-Bügelgefäss mit langen Mitteleisen, die wohl noch während der Gebrauchszeit unten abgeschnitten wurden. Eine Lage der Messingdraht-Wicklung fehlt. Rückenklinge unterhalb der kurzen Fehlschärfe mit vergoldeter Hersteller-Ätzung "N K" mit einem Traubenpergel dazwischen. Solinger Blattmarke auf Rücken. Auf insgesamt 190 mm geätzt mit Blumen, Blattwerk und Füllhorn.

Säbellänge...................990 mm
Klingenlänge.................865 mm
Klingenbreite (max.).........31 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

11

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 17:04

Messing-Bügelgefäss mit halber Griffkappe. An Parierstangen-Unterseite angelötetes Mundblech zur Scheidenabdeckung. Diagonal verschnittene, schwarze Ebenholz-Griffhülse. Stark gekrümmte Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn. Messing-Scheide auf der Aussenseite mit durchgehender Mittelrippe verstärkt. Innen glatt belassen. Schlepper aus Eisen.

Gesamtlänge.....................965 mm
Säbellänge........................940 mm
Klingenlänge......................805 mm
Klingenbreite (max.)..............24 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg

12

Samstag, 25. Februar 2017, 20:31

Auffällig an diesem Säbel ist der stark abgebogene Knauf. Die Parierstange ist zur Mitte hin leicht verbreitert. Kordelumwickelte Holzgriff-Hülse mit schwarzem Lederüberzug, unterhalb der Knaufkappe ausgebrochen. Ganze Griffkappe in Parierstange verstiftet. Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn und kurzer Fehlschärfe. Auf 180 mm noch schwach erkennbar geätzt mit militärischen Trophäen, Blüten und Blattwerk. Fast verputzte Solinger Blattmarke auf Klingenrücken.

Säbellänge......................960 mm
Klingenlänge....................840 mm
Klingenbreite (max.)............31 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg