Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 30. Oktober 2015, 21:47

Engl. Kavallerie-Offizier-Säbel M 1796

Eisen-Bügelgefäss mit Portepee-Durchbruch. Rückenklinge zu 3/4 geätzt mit militärischen Trophäen, Blumen, Blattwerk und Engel mit Posaune. Zusätzlich aussen "GR unter Krone" (König Georg III., 1760 - 1820) und Schriftband "Warranted" (Gütegarantie). Auf der Innenseite über liegenden Löwen und Einhorn der Hosenband-Orden unter Krone. Geschwärzte Lederscheide mit verschnittenen Eisenbeschlägen.

Gesamtlänge....................785 mm
Säbellänge.......................760 mm
Klingenlänge.....................645 mm
Klingenbreite (max.)............33 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg

2

Dienstag, 15. Dezember 2015, 11:22

Eisenbügel-Gefäss mit Griffkappen-Lappen und gekantetem Griffring. Rückenklinge mit Pandurenspitze und beidseitiger Hohlbahn. Etwa zu einem Drittel geätzt mit ehemals vergoldeten militärischen Trophäen und Blüten sowie "GR unter Krone" auf der Aussenseite und innen der Hosenband-Orden. Klingenrücken signiert von "J.J. Runkel Solingen". Stahlblechscheide mit zwei Ringbändern.

Gesamtlänge...................960 mm
Säbellänge......................935 mm
Klingenlänge....................815 mm
Klingenbreite (max.)............34 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

3

Sonntag, 20. Dezember 2015, 12:33

Eisen-Bügelgefäss mit kleinen Parierstangen-Lappen. Mäanderartig verzierter Endknopf. Griffhülse mit Fischhaut-Überzug und Silberdrah-Wicklung. Volle, stark gekrümmte Keilklinge. Eisenscheide unter Mundstück innen graviert "G. & S. Reddel -Manufactures - Piccadilly - LONDON".

Gesamtlänge....................835 mm
Säbellänge.......................795 mm
Klingenlänge.....................680 mm
Klingenbreite (max.).............34 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

4

Dienstag, 22. Dezember 2015, 17:04

Bis auf die Griffkappen-Lappen und die schildförmigen Parierstangen-Lappen entspricht dieser Säbel fast den Mannschaftsstücken. Ebenfalls nur die Offizierswaffen hatten, wie in diesem Fall, eine gegenverdrillte Silberdrahtwicklung über der Fischhautbelederung. Blanke Klinge mit Hohlbahnen. Eisenscheide mit kantig gearbeiteten Ringbändern.

Gesamtlänge....................985 mm
Säbellänge.......................965 mm
Klingenlänge.....................840 mm
Klingenbreite (max.).............35 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

Der Beitrag von »blankhans« (Donnerstag, 24. Dezember 2015, 13:56) wurde vom Autor selbst gelöscht (Samstag, 24. Februar 2018, 21:05).

6

Freitag, 25. Dezember 2015, 11:59

Schwerer Offizier-Säbel mit stark abgebogenem Knauf. Dieser hat auf der Oberseite zwei Vernietungen für Angel und Griffkappe. Auch die volle Keilklinge mit der abgesetzten Pandurenspitze ist recht ungewöhnlich in Form und Abmessung. Scheide zum Ort hin spitz zulaufend.

Gesamtlänge...................955 mm
Säbellänge......................920 mm
Klingenlänge....................805 mm
Klingenbreite (max.)............41 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

7

Mittwoch, 6. Januar 2016, 21:17

Diesen Offizier-Säbel könnte fast ein Mannschafts-Stück sein, wenn das Gefäss nicht aus Messing und die Scheide nicht aus Leder wären. Er weist ausser der Messingdraht-Wicklung der Griffhülse keine weiteren Verzierungen aus. Auch die Klinge ist glatt belassen.

Gesamtlänge...................965 mm
Säbellänge......................935 mm
Klingenlänge....................820 mm
Klingenbreite (max.)............38 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

8

Samstag, 24. Februar 2018, 21:08

Ausnahmsweise einmal mit Messing-Bügelgefäss. Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn zur Hälfte gebläut und durch vergoldete Ätzungen verziert. Auf der Aussenseite die Insignien "GR unter Krone" (König Georg III., 1760 - 1820) eingefasst von Blumen und Rankenwerk. Darunter ein Schriftband "WARRANTED" (Gütegarantie). Innen der Hosenband-Orden und darunter der Hersteller "REDELL & BATE BIRMINGHAM".

Säbellänge......................945 mm
Klingenlänge....................825 mm
Klingenbreite (max.)............35 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

Ähnliche Themen