Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 21. Dezember 2015, 15:59

Österr. Pionier-Faschinen-Messer M 1853

Viereckige, eiserne Parierstange und schmales, ovale Stichblatt. Breit ausgeschmiedete Angel mit aufgenieteten Horn-Griffschalen. Rückenklinge nur auf der Aussenseite mit einer Hohlbahn, innen glatt belassen. Holzscheide mit geschwärztem Pferdeleder überzogen. Eisernes Ort- und Mundblech teilweise verdeckt.

Gesamtlänge.....................650 mm
Messerlänge......................630 mm
Klingenlänge.....................465 mm
Klingenbreite (max.).............55 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Samstag, 3. März 2018, 19:31

Auf Parierstange innen eingeschlagener Truppenstempel "2.T.D." (2. Train-Division) und Zahl "2465". Griffhülse mit aufgelegten Horn-Griffschalen. Klinge auf Fehlschärfe aussen gestempelt "WN 78" (Wien 1878) und kleiner Adler. Lederscheide mit Original-Tragetasche.

Abmessungen wie oben.

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg