Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. Juni 2018, 17:37

Säbel Damast mit Goldeinlage und Unterschriften

Guten Abend,
kann mir jemand bei der Zuordnung des Säbels helfen oder etwas dazu sagen? Ist ein "Jung" Säbel mit Etui und vielen Unterschriften die ich leider nicht entziffern kann. Die Scheide ist auch noch vorhanden.
Danke für Eure Hilfe
Alfred
»Alfred1971« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20180616_180938.jpg
  • 20180616_180950.jpg
  • 20180616_181017.jpg
  • 20180616_181124.jpg
  • 20180616_181126.jpg
  • 20180616_181154.jpg
  • 20180616_181201.jpg
  • 20180616_181135.jpg
  • 20180616_181139.jpg
  • 20180616_181146.jpg
  • 20180616_181149.jpg
  • 20180616_181206.jpg
  • 20180616_181210.jpg
  • 20180616_181213.jpg
  • 20180616_181221.jpg
  • 20180616_181224.jpg
  • 20180616_181225.jpg
  • 20180616_181410.jpg
  • 20180616_180955.jpg
  • 20180616_181013.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alfred1971« (16. Juni 2018, 17:46)


2

Sonntag, 17. Juni 2018, 09:43

Bitte ein Bild mit dem rechten Teil der Widmung. Entziffern kann ich "DEM K. K. HERRN R.... dann wird die Fortsetzung gebraucht. Die Unterschriften sind erstmal unwichtig, aber auch leicht lesbar. Es dürfte sich um einen sehr gepflegten, weil immer schonend behandelten österr. Kavallerie-Offiziersäbel 1859 handeln.
corrado26

3

Sonntag, 17. Juni 2018, 10:42

Anbei die weiteren Bilder ich kann leider nichts entziffern Vielen Herzlichen Dank

[quote='corrado26','index.php?page=Thread&postID=44747#post44747']Bitte ein Bild mit dem rechten Teil der Widmung. Entziffern kann ich "DEM K. K. HERRN R.... dann wird die Fortsetzung gebraucht. Die Unterschriften sind erstmal unwichtig, aber auch leicht lesbar. Es dürfte sich um einen sehr gepflegten, weil immer schonend behandelten österr. Kavallerie-Offiziersäbel 1859 handeln.
corrado26[/quote][quote='corrado26','index.php?page=Thread&postID=44747#post44747']Bitte ein Bild mit dem rechten Teil der Widmung. Entziffern kann ich "DEM K. K. HERRN R.... dann wird die Fortsetzung gebraucht. Die Unterschriften sind erstmal unwichtig, aber auch leicht lesbar. Es dürfte sich um einen sehr gepflegten, weil immer schonend behandelten österr. Kavallerie-Offiziersäbel 1859 handeln.
corrado26[/quote][quote='corrado26','index.php?page=Thread&postID=44747#post44747']Bitte ein Bild mit dem rechten Teil der Widmung. Entziffern kann ich "DEM K. K. HERRN R.... dann wird die Fortsetzung gebraucht. Die Unterschriften sind erstmal unwichtig, aber auch leicht lesbar. Es dürfte sich um einen sehr gepflegten, weil immer schonend behandelten österr. Kavallerie-Offiziersäbel 1859 handeln.
corrado26[/quote]
»Alfred1971« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20180617_113152.jpg
  • 20180617_113158.jpg
  • 20180617_113203.jpg
  • 20180617_113206.jpg
  • 20180617_113210.jpg
  • 20180617_113214.jpg

4

Sonntag, 17. Juni 2018, 12:00

Ich lese: DEM K. K. HERRN RITTMEISTER FÜRST V. WIELE, wobei der Name WIELE nicht eindeutig lesbar erscheint. Jedenfalls ein tolles Widmungsstück. Gratulation!!
corrado 26

5

Sonntag, 17. Juni 2018, 14:15

Danke für die Antwort ich denke es könnte sich um den Fürsten Wrede handeln?

Danke für die Antwort ich denke es könnte sich um den Fürsten Wrede handeln?

6

Sonntag, 17. Juni 2018, 14:28

Das habe ich gefunden ob das so korrekt ist?

2) Fürst [b]Otto[/b] (geb. 29. April 1809). Ein Sohn des Fürsten [i]Karl Theodor[/i] (geb. 8. Jänner 1797, gest. 10. December 1871) aus dessen Ehe mit [i]Amalie[/i] Gräfin [i]Thürheim[/i](geb. 20. Juli 1801), trat er in die kaiserliche Armee und wurde 1850 Oberlieutenant im 2. Huszaren-Regimente König von Hannover, 1852 Rittmeister in demselben. In dieser Eigenschaft trat er aus dem activen Dienste und vermälte sich am 24. November 1858 mit [i]Ignatia Christine[/i] geborenen von [i]Mack[/i] (geb. 23. Juni 1837). Aus dieser Ehe ist eine Tochter, Prinzessin [i]Helene[/i] (geb. 18. November 1859), vorhanden, welche sich am 2. Juli 1879 mit [i]Karl[/i] Grafen [i]Almeida[/i] vermälte. Der Fürst erhielt später die Majorswürde und ist Besitzer der Herrschaft Mondsee in Oberösterreich.

7

Sonntag, 17. Juni 2018, 17:02

"von Wrede" ist korrekt.

8

Sonntag, 17. Juni 2018, 19:17

von Wrede

Danke für die Bestätigung
LG
Alfred

9

Mittwoch, 20. Juni 2018, 20:11

wow. gratuliere zu dem schönen säbel. meines wissens nach müsste es sich um einen M 1858 handeln.