Sie sind nicht angemeldet.

21

Samstag, 1. September 2018, 19:33

Degen für einen Marine-Offizier um 1810. Stichblatt verziert durch die Abbildung von Poseidon mit Dreizack, zwei Pferden und Blitzbündel zwischen wogenden Wellen. Die mit Trophäen geätzte Rückenklinge trägt auf der Fehlschärfe aussen die eingeätzte Hersteller-Signatur "J S B" (Johannes Schimmel-Busch) und auf dem Rücken die Solinger Blattmarke.

Degenlänge......................920 mm
Klingenlänge.....................775 mm
Klingenbreite (max.).............22 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

22

Samstag, 15. September 2018, 19:44

Degen für Ingenieure, 2. Empire. Auf dem vergoldeten Stichblatt sind unter einer Krone eine Pergamentrolle und verschiedene Mess- und Zeichengeräte abgebildet. Die Dreikant-Hohlschliffklinge ist unter der angedeuteten Fehlschärfe innen auf goldenem Band geätzt mit den Buchstaben des Herstellers "P.D.L." (Peter Daniel Lüneschloß, Solingen 1810 - 1965). Daran anschliessend gebläut, geätzt und vergoldet mit militärischen Trophäen und Blattwerk. Geschwärzte Lederscheide mit Messing-Montur.

Gesamtlänge...................980 mm
Degenlänge.....................960 mm
Klingenlänge....................815 mm
Klingenbreite (max.)............19 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg