Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 20. Mai 2017, 19:35

Deutsche Hirschfänger, um 1800

Eisen-Kreuzgefäss mit Muschel-Stichblatt. Voller Hirschhorn-Griff. Reichhaltig geätzte volle Keilklinge mit jagdlichen Motiven. Geschwärzte Lederscheide mit Gefach für fehlendes Beimesser.

Gesamtlänge.....................765 mm
Messerlänge......................735 mm
Klingenlänge.....................595 mm
Klingenbreite (max.).............31 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg

2

Mittwoch, 31. Mai 2017, 21:41

Messing-Bügelgefäss mit kleinem Stichblatt. Aufgelegte Bein-Griffschalen, innen beschädigt. Stark abgenutzte Keilklinge mit kaum noch erkennbaren Ätzungen. Aussen am Klingenkopf die Hersteller-Ätzung "Schimmelbusch" (bekannte Solinger Klingen-Dynastie).

Messerlänge.......................695 mm
Klingenlänge.......................560 mm
Klingenbreite (max.)...............32 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

3

Samstag, 21. April 2018, 19:44

Kreuzgefäss, Scheidenmontur und Beschläge von Beimesser und Gabel aus punziertem Silber. Volle Keilklinge geätzt und vergoldet mit jagdlichen Motiven, Muschel- und Blattwerk. Die ovale Stossplatte des Hirschfängers ist unten offen. Sie reicht über das Scheiden-Mundblech und verschliesst es wasserdicht.

Gesamtlänge................695 mm
Messerlänge.................690 mm
Klingenlänge................545 mm
Klingenbreite.................35 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg

4

Sonntag, 26. August 2018, 15:08

Wohl Hannover. Volle Hirschhorn-Griffhülse mit diagonalen Einschnitten in denen eine feine Kupferkette eingelegt ist. Klinge gebläut und durch vergoldeten Ätzungen verziert. Auf Klingenkopf aussen der Hersteller "P. Kill" und innen "Solingen". Braune Lederscheide mit Beimesser.

Gesamtlänge...................750 mm
Messerlänge....................740 mm
Klingenlänge...................570 mm
Klngenbreire (max.)............36 mm
Beimesser:......................225 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg

5

Samstag, 22. Juni 2019, 21:06

Kurhessischer Hirschfänger für Hofjäger aus der Zeit des Kurfürsten Wilhelm I. von Kassel (1743 - 1821). Auf dem abgebogenen Stichblatt die Initialen "WL" für Wilhelm Landgraf (1785 - 1803). Aufgelegte Bein-Griffschalen. Rückenklinge aussen gestempelt "P.W. KNECHT" und innen "SOLINGEN" (ca. 1820 - 55). Dunkelbraune Lederscheide mit Gefach für das Beimesser.

Gesamtlänge.....................790 mm
Messerlänge......................770 mm
Klingenlänge.....................640 mm
Klingenbreite (max.).............36 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

6

Samstag, 7. September 2019, 19:53

Verschnittenes Eisen-Kreuzgefäss. Stossboden mit Randeinfassung. Kannelierter Horngriff. Griffkappe mit Löwenkopf-Abschluss. Zweibahnige Mittelrippen-Klinge auf 310 mm gebläut, geätzt und vergoldet mit militärischen Trophäen und Blattwerk. Hersteller-Ätzung in Schreibschrift am Klingenkopf aussen "P. KNECHT" und innen "Á SOLINGEN".

Messerlänge......................735 mm
Klingenlänge.....................585 mm
Klingenbreite (max.).............30 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg