Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 1. Mai 2018, 03:30

Ordonnanz 1804 - Säbel für unberittene Mannschaften

Gesamtlänge: 768 mm
Klingenlänge: 634 mm
Klingenbreite: 33 - 27 mm sich verjüngend
Klingenstärke max.: 6 mm
Länge der Scheide: 655 mm

Hersteller: unbekannt

Stempel: keine


Beschreibung:

Messinggefäß aus 2 Hälften gegossen, 19 Griffrippen
Winkelbügel, Parierstange und halbes Mitteleisen aus einem Stück Messing
gerade Parierstange in eckigem Endknopf auslaufend
einschneidige, blanke, leicht gebogene Keilklinge ohne Hohlschliff
Angel auf dem Griffkopf vernietet
schwarze Lederscheide, verdrahtete Messingmontur, Trageknopf
Mundblech ohne Deckplatte, Ortblech mit sehr kleinem Ortknopf


Säbel für unberittene Mannschaften nach französischem Muster Mle.1767
Sabre d'Infanterie 'Briquet'. Da im Gegensatz zu den französischen Briquet
keinerlei Hersteller- oder andere Markierungen ( z.B. GRENADIER ) auf
der Klinge vorhanden sind, handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen in
der Schweiz zusammengebauten Säbel der unter Ordonnanz 1804
zusammengefassten Modelle.
»joehau« hat folgende Bilder angehängt:
  • M1804 Inf.Saebel Briquet a.jpg
  • M1804 Inf.Saebel Briquet b.jpg
  • M1804 Inf.Saebel Briquet d.jpg
  • M1804 Inf.Saebel Briquet f.jpg
  • M1804 Inf.Saebel Briquet g.jpg
  • M1804 Inf.Saebel Briquet i.jpg
  • M1804 Inf.Saebel Briquet j.jpg
  • M1804 Inf.Saebel Briquet l.jpg
  • M1804 Inf.Saebel Briquet m.jpg
  • M1804 Inf.Saebel Briquet n.jpg
  • M1804 Inf.Saebel Briquet o.jpg

2

Sonntag, 27. Oktober 2019, 14:28

Ordonnanz 1804. Säbel für unberittene Mannschaft Kanton Fribourg

Neben zahlreichen Säbeln mit remontierten Klingen gibt es auch Briquets mit eckigen Bügeln nach französischem Modell 1767, die von den Kantonen nach 1803 neu angeschafft wurden. Selbstverständlich laufen auch diese unter der Sammelbegriff Ordonnanz 1804. Im Gegensatz zu den Modellen mit remontierten Griffen haben die neu angeschafften Säbel meist eine Keilklinge ohne Rückenrinne oder Hohlbahnen. Gut erkennbar ist die Kennzeichnung mit dem Arsenalstempel des Kantons Fribourg.
»schmiede39« hat folgende Bilder angehängt:
  • Okt. 19 059.JPG
  • Okt. 19 058.JPG
  • Okt. 19 057.JPG
»schmiede39« hat folgende Datei angehängt:
  • Okt. 19 060.JPG (1,56 MB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 16:51)