Sie sind nicht angemeldet.

kutte70

unregistriert

1

Freitag, 31. März 2006, 16:00

Altes Messer - Herkunftsbestimmung

Hallo,

ich habe von meinem Großvater ein altes Messer geerbt:

Gesammtlänge 245 mm, Klingenlänge 130 mm (einschneidig), 3 mm Klingenstärke. Die Klinge besteht aus sehr hartem Stahl, der Griff aus schwarzem Hartholz (Ebenholz) die Scheide ist aus sehr festem Leder gepresst und vernäht und passt zu der Kontur des Messers (Siehe Bild), an den Enden befinden sich versilberte Messing-Beschläge.

Kann mir von Euch eventuell jemand etwas genaueres zur Herkunft diesem Messer sagen ?

Mein Großvater bekam es 1918 im Alter von 10 Jahren von seinem Schwager, einem 1.WK-Veteranen, geschenkt.

Ich bin für jede noch so kleine Hilfe dankbar!

Mit freundlichen Grüßen

Sven

2

Freitag, 31. März 2006, 22:15

Hallo Sven,

willkommen im Forum.

Könntest Du bitte ein Foto einstellen, auf der das Messer in der Scheide versorgt zu sehen ist?
Ich habe den Verdacht, daß es sich um ein Finnenmesser handelt. Finnenmesser sind zivile Messer, die aber auch für den Grabenkampf benutzt wurden. Nach den Kriegen wurden die Klingen mit patriotischen Sprüchen verziert. Da dieses Stück aber wohl schon vor dem 1. WK den Besitzer wechselte, ist die Klinge "nackt" geblieben.

Gruß,
Thomas

kutte70

unregistriert

3

Samstag, 1. April 2006, 10:55

Finnenmesser

Hallo Thomas,

recht vielen Dank für die schnelle Antwort!!

Ich habe noch einmal alle 4 Ansichten als Bilder angehängt. Das es sich um ein Finnenmesser handeln könnte zeigt zumindest daß mein Großvater nicht ganz unrecht hatte: Er nannte es immer "Sein Russenmesser" =)
....geschichtlich und geographisch gesehen lag er also fast richtig....

Vieleicht helfen ja die Bilder zu einer näheren Bestimmung. !?

Mit freundlichen Grüßen

S v e n

4

Montag, 3. April 2006, 13:09

Hallo kutte70,
habe dein Messer gefunden:
http://www.oldarms.ru/etc.php?id=6&idg=1028&&bas=0&
Kurze Übersetzung:
fiinnisches Armeemesser, Hersteller "FISKARS" (gibt es immer noch), um 1930
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!