Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 17:07

Schwedischer Kavallerie-Säbel M 1759 - 1791.

Eisen-Bügelgefäss mit gerader Parierstange und schmalen Mitteleisen. Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn und schmalem Rückenzug (Montmorency). Innen unter Mitteleisen eingeschlagener Buchstabe "P". Holzscheide mit geschwärztem Lederüberzug und zwei grossen Eisenbeschlägen mit angelöteten Ringösen und beweglichen Trageringen.

Gesamtlänge..................1.035 mm
Säbellänge.....................1.025 mm
Klingenlänge.....................890 mm
Klingenbreit (max.)..............41 mm

Dieser Säbel wird auch gerne, mit den passenden Stempeln versehen, als preuß. Husaren-Säbel angeboten.

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg