Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 14:25

Hess. Infanterie-Offizier-Degen a/A, frühes 19. Jahrhundert

Leicht verziertes und vergoldetes Messing-Bügelgefäss. Von unten in die Parierstange verschraubte, symmetrische Stichblätter, von denen das innere nach unten klappbar ist. Griffhülse mit Fingerdorn. Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn auf 185 mm gebläut, geätzt und vergoldet mit militärischen Trophäen, Blüten und Blattwerk. Unter Fehlschärfe aussen die Hersteller-Initialen eingeätzt "P K" (Peter Knecht, Solingen 1820 - 55). Auf dem Rücken die Händler-Adresse "J. Glauth Schwerdtfgr in Frfurt a/m". Geschwärzte Lederscheide mit vergoldeter Messingmontur.

Gesamtlänge.....................1.005 mm
Degenlänge.........................990 mm
Klingenlänge........................835 mm
Klingenbreite (max.)................28 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg