Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. Dezember 2015, 13:34

Sachsen-Weimar Seitengewehr für Scharfschützen um 1740

Ausführung für Offiziere. Messing-Kreuzgefäss mit gerillter Griffhülse und Adlerkopf-Knauf. Parierstangen-Abschlüsse in Form von Adlerköpfen. Volle Keilklinge mit Sägerücken. Steife Lederscheide mit verdecktem Mund- und Ortblech aus Messing. Langer Tragehaken.

Gesamtlänge.....................770 mm
Messerlänge......................720 mm
Klingenlänge.....................585 mm
Klingenbreite (max.).............40 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Samstag, 26. Dezember 2015, 13:42

Ausführung für Sergeanten (Unteroffiziere). Bis auf den Löwenkopf-Knauf entspricht das Gefäss genau der vorherigen Ausführung. Die Sägerückenklinge ist allerdings abweichend. Sie besitzt eine Doppelhohlkehlung mit Mittelgrat.

Messerlänge.....................785 mm
Klingenlänge.....................655 mm
Klingenbreite (max.).............34 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg