Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. Dezember 2015, 14:48

Franz. Marine-Offizier-Säbel, zweite Hälfte 19. Jahrh.

Vergoldetes Messing-Bügelgefäss überaus reichhaltig verziert mit maritimen Motiven, von Blattwerk eingerahmt. Schwarzer, gerillter Büffelhorn-Griff (Drahtwicklung fehlt). Glatte Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn und schmalem Rückenzug (Montmorency). Am Klingenkopf aussen zwei ovale Abnahmemarken. Rückenätzung in Schreibschrift "COULAUX & CIE. KLINGENTHAL". Geschwärzte Lederscheide mit vergoldeten Messingbeschlägen mit reliefartigen, maritimen Verzierungen.

Gesamtlänge.....................905 mm
Säbellänge........................870 mm
Klingenlänge......................730 mm
Klingenbreite (max.)..............23 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg