Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 28. Dezember 2015, 15:33

Belgischer Hofdegen um 1900

Reichhaltig verziertes und versilbertes Messing-Bügelgefäss. Auf dem nach unten abgebogenem Stichblatt der belg. Löwe unter Krone, gekreuzte Szepter und Spruchbänder, eingerahmt von Muschelwerk. Zwei aufgelegte, kannelierete Perlmutt-Griffschalen. Halbkugelige Angelmutter. Gratklinge auf 335 mm geätzt mit militärischen Trophäen und Blattwerk Auf Innenseite eingeätzt der Lieferant in vier Zeilen untereinander "Manufacture - d´Equipement Militaires - Auguste Fonson Rue des - Fabriques Bruxelles".

Degenlänge......................995 mm
Klingenlänge.....................850 mm
Klingenbreite (max.).............19 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg