Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. Februar 2016, 08:27

Hallo Zusammen

Ich bin neu auf dem Forum und habe bis dato noch kein Thema eingestellt.
Nun fall ich so zusagen gleich mit "mit der Tür ins Haus". Ich habe, für meine Begriffe,
einen sehr schönen bayrischen Offizierssäbel.
Im Griff ist ein Name eingraviert mit der Jahreszahl 1915. Auch eine Ätzung "In treue Feste" ist auf der Klinge.
Aber das war es auch schon. Er ist in einen sehr guten Zustand bis auf leichte Gebrauchsspuren.
Kann mir jemand etwas mehr über den Säbel sagen.
Wäre sehr dankbar und würde mich freuen. :)
»derBayer« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0027.JPG
  • IMG_0032.JPG
  • IMG_0033.JPG
  • IMG_0038.JPG
  • IMG_0042.JPG
  • IMG_0044.JPG

2

Freitag, 19. Februar 2016, 15:10

Ein wirklich ausgefallenes Stück. Ich kenne sonst von den Bayern nur den Infanterie-Offizier-Säbel M 1855 mit glattem Messing-Gefäss.

Gruss
blankhans

3

Dienstag, 23. Februar 2016, 07:35

Hallo,
jetzt bin ich es noch mal. Weiß jemand, ob es eine Stelle oder was auch immer gibt, wo man seinen Säbel schätzen und näher
beschreiben lassen kann, ohne gleich ein kleines Vermögen hinzulegen. ?( :?:

Schon mal Danke für evtl. Hinweis. :thumbsup:

4

Dienstag, 23. Februar 2016, 10:40

Meiner Meinung nach dürfte der Säbel etwa 500,- bis 600,- Euro Wert sein. Kleinere Ausschläge nach oben und unten sind möglich und richten sich auch nach der Erhaltung.

Was man dann im Endeffekt dafür bekommt ist wieder eine andere Sache. Bei eGun gibt es zum Beispiel ganz gute Preisvergleiche, was so im Schnitt gezahlt wird.

Den hier abgebildeten bayer. Säbel habe ich 2007 für 600,- Euro verkauft.

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bayern.jpg

5

Dienstag, 23. Februar 2016, 11:26

DANKE für die schnelle Antwort!