Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. August 2016, 19:40

Sächs. Artillerie-Extra-Säbel um 1900

Entsprechend dem Mannschafts-Säbel M 1874 gab es auch eine Eigentums-Ausführung. Vernickeltes Eisen-Bügelgefäss mit Faustriemen-Schlitz. Gerippter, dunkelbrauner Kunststoff-Griff. Rückenklinge auf Fehlschärfe aussen gestempelt "W.K.& C. unter Königskopf und Ritterhelm" (Weyersberg, Kirschbaum & Co., Solingen ab 1883 - heute). Auf 220 mm geätzt mit militärischen Trophäen und Blattwerk. Zusätzlich innen die Herrscher-Chiffre "AR unter Krone" (König Albert, 1873 - 1902) und aussen die Regiments-Beschriftung "1. K. Sächs. Feld-Artill. Rgt. No. 12". Auf dem Rücken die Lieferanten-Ätzung "E. STURZ DRESDEN". Vernickelte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge...................990 mm
Säbellänge......................955 mm
Klingenlänge....................810 mm
Klingenbreite (max.)............28 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Dienstag, 20. Dezember 2016, 18:05

Leichte Ausführung nach 1910. Auf Klingen-Fehlschärfe aussen gestempelt "W.K.& C. unter Königskopf und Ritterhelm". Geschwärzte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge......................1.000 mm
Säbellänge...........................975 mm
Klingenlänge.........................840 mm
Klingenbreite (max.).................24 mm

Gruss
blanhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

3

Mittwoch, 30. August 2017, 19:29

Kriegsfertigung mit geschwärztem Eisen-Bügelgefäss und gerillter, schwarzer Hartgummi-Griffhülse. Vernickelte Rückenklinge ohne Hersteller. Geschwärzte Stahlblech-Scheide mit starrem Tragering.

Gesamtlänge..................1.020 mm
Säbellänge.......................995 mm
Klingenlänge.....................865 mm
Klingenbreite (max.).............22 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg