Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 28. Januar 2017, 20:01

Unbekannter Offizier-Degen 19. Jahrhundert

Wohl frühes 19. Jahrhundert.Versilbertes Messing-Bügelgefäss. Nach unten abgebogenes Stichblatt mit zwei Widderköpfen und einer Muschel? im Mittelpunkt. Griffhülse mit zwei aufgelegten Perlmutt-Griffschalen. Gerade Sechskantklinge auf 250 mm gebläut, geätzt und vergoldet mit militärischen Trophäen, Blüten und Blattwerk. Lederscheide mit versilberten Beschlägen.

Gesamtlänge......................970 mm
Degenlänge........................945 mm
Klingenlänge.......................800 mm
Klingenbreite (max.)...............18 mm

Gruss
Blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Samstag, 26. August 2017, 20:46

Ebenfalls frühes 19. Jahrhundert. Vergoldetes Messing-Bügelgefäss. Auf dem Stichblatt ein ruhender Löwe und militärische Trophäen. Aufgelegte Perlmutt-Griffschalen. Stark abgebogener Knauf mit sichtbarer Angelvernietung. Dreikant-Hohlschliffklinge auf 250 mm gebläut, geätzt und vergoldet mit militärischen Trophäen und Blattwerk. Geschwärzte Lederscheide mit Messing-Montur.

Gesamtlänge....................930 mm
Degenblänge....................905 mm
Klingenlänge....................780 mm
Klingenbreite (max.)............20 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg