Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 21. Februar 2007, 19:06

So war die Geschichte der polnischen Kavallerieattacke wirklich:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gefecht_bei_Krojanty
Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!

www.kuerassier.de

22

Mittwoch, 21. Februar 2007, 19:31

Ist ja schon gut :D, ich nehme alles zurück und behaupte auch nicht das Gegenteil. Ich sag nur "Macht der Presse", und Schande über Bücherschreiber die so etwas nicht hinterfragen.

Michel, nun möcht ich gern ein Bild von der ganzen Lanze sehen, hast doch einen Garten.

Gruß mario

gardehusar

Super Moderator

  • »gardehusar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Wohnort: Nantes- France

Beruf: 3rd grade in Environmental Studies

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 22. Februar 2007, 11:59

Mario :-) dein Wunsch ist mir fast ein Befehl aber selbst im Garten ist es schwer dieganze Länge der Lanze abzubilden daher hier 2 Bilder wie die Lanze an der Wand hängt...
SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)

Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste, den Frauen hold, treu wie Gold, Mut in Gefahr, das ist ein Husar

Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

24

Donnerstag, 22. Februar 2007, 12:09

;( :D :D :D :rolleyes:
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

25

Donnerstag, 22. Februar 2007, 16:29

Hallo gardehusar, Glückwunsch zu dem guten Stück !!!

Darf man denn fragen, wieviel das gute Stück gekostet hat?
Ich würde gerne demnächst auf meiner Webseite die Stahlrohrlanze mit aufnehmen und wollte fragen ob Du mir dafür ein paar Fotos von der Lanze zur Verfügung stellen könntest.

Danke kuerassierregimenter !

26

Donnerstag, 22. Februar 2007, 16:59

Besten Dank,
war kein Befehl nur ein Wunsch, verdammt lang das Teil.
Wenn alles gut geht, schau ich es mir bei Gelegenheit mal an :D.
Gruß und Grüße mario

gardehusar

Super Moderator

  • »gardehusar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Wohnort: Nantes- France

Beruf: 3rd grade in Environmental Studies

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 22. Februar 2007, 17:21

Zitat

Original von kuerassierregimenter
Hallo gardehusar, Glückwunsch zu dem guten Stück !!!

Darf man denn fragen, wieviel das gute Stück gekostet hat?
Ich würde gerne demnächst auf meiner Webseite die Stahlrohrlanze mit aufnehmen und wollte fragen ob Du mir dafür ein paar Fotos von der Lanze zur Verfügung stellen könntest.

Danke kuerassierregimenter !



Erlaubnis erteilt für die Bilder auf Deiner Webseite bitte mit einem Verweis auf das copyrigth Recht von www.gardehusar.de
Rest per Pn
SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)

Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste, den Frauen hold, treu wie Gold, Mut in Gefahr, das ist ein Husar

Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

28

Montag, 13. August 2007, 18:12

Stimmgabel/Gardienenstangenende

Hallo Sammlerfreunde,
habe gerade dieses schöne Teil ersteigert.

Lanzenspitze Modell 1889, für Holzlanze der deutschen Kavallerie. Dieses Modell wurde 1890 durch Einführung der Stahlrohrlanze abgelöst. Gesamtlänge: 30,5 cm Gewicht: 266 gr. Material: Eisen/Stahl „Magnetisch“ Spitze mit rautenförmigen Querschnitt. Länge der Spitze: 13 cm Durchmesser der Spitze an breitester Stelle: 11 mm Durchmesser der vier Bohrungen: 4 mm

So wurde es angeboten, gab es diese Lanze / Lanzenspitze wirklich bloß ein Jahr??

Gruß Mario

(Dank nochmal an Thomas "Zieten" für den Tip)

29

Dienstag, 14. August 2007, 09:53

Hallo Sammlerfreunde,
ich habe gestern eine Lanzenspitze ersteigern können (Bilder waren auch mal kurz zu sehen) Der Anbieter bezeichnet sie als M 89, schreibt weiterhin, dass die Stahlrohrlanze 1890 eingeführt wurde, Michel seine ist M 93, damit kann ich leben, ist auch abgebildet im " Europäische Hieb-und Sichwaffen (552)", unter Nummer 551 steht Kavallerielanze, Preußen, M 1856 (?) gestempelt W 77, 12.H.3.27 (12.Husarenregiment,3.Eskadron, Waffen Nr.27)

"""Eingeführt wurde die Lanze für die gesamte Kavallerie mit einer AKO vom 26.09.1888. Vorher gab es Lanzen nur bei den Ulanen."""
Aussage von "kürassier7"
Wiederspruch mit Nr.551 oder wurde spähter von den Husaren übernommen (W 77)

Um was es mir eigentlich geht, wurden die verschiedenen Lanzen-Modelle parrallel getragen (preußische Sparsamkeit) und welche Modelle gab es überhaupt??
Macht wenig Sinn M 89, M 90, M 93,

Gruß Mario

30

Dienstag, 14. August 2007, 10:36

Lanzenspitze

Moin Mario, wenn die Bilder mal länger zu sehen sind; unbedingt einstellen.....!

Grüße, Michael

31

Dienstag, 14. August 2007, 11:50

Hallo Michael,
mal sehen!!!!!

Habe mir selbstverständlich die Erlaubniß eingeholt. (wie immer, man hätte es auch an der größe der Bilder erkennen können, Schwamm drüber))

32

Dienstag, 14. August 2007, 13:13

RE: Stahlrohlanze

Hallo Männer,

das warten hat ein Ende!!!!!

Wie Ihr wisst bin ich im Kuratotium...........

Unser sehr reges Mitglied Gerhard Wanner hat ein Buch über die Stahlrohrlanze veröffentlicht. Und das ganze zu einem sehr erschwinglichen Preis.

Einfach mal den folgenden Link anklicken (Kuratorium - ist sowieso hier verlinkt) und dann in die "Bücherecke" gehen. Dort noch runterscrollen und dann findet Ihr das Buch. Es kann dort auch bestellt werden.
Viel Spaß damit. Ich besorge es mir auch noch. Es ist auch noch gute andere Literatur vorhanden. Einfach mal schauen.

http://www.waffensammler-kuratorium.de/


Gruß Thomas

Übrigens - auch immer sehr informativ, da mit viel Hintergrund:
"Waffe des Monats" und "Waffenarchiv".
Gruß vom alten Schweden

Thomas

33

Dienstag, 14. August 2007, 13:30

RE: Stahlrohlanze

Hallo Mario,

sehr schönes Teil.

Schade dass - wie würdest Du Dich ausdrücken?! - der Knüppel nicht mehr dran ist?! :D =) :P

Hast Du das Teil von bla, bla, bla? Ich habe das Teil nicht gesehen. Keine Angst ich hätte es Dir nicht weggenommen. Solche Auktionen beobachte ich nur immer gern.


Gruß Thomas
Gruß vom alten Schweden

Thomas

34

Dienstag, 14. August 2007, 15:48

Hallo Thomas,
schön, dass es Dir gefällt, Knüppel ja, ein besseres Wort wäre mir auch nicht eingefallen. Bei e-g.. war es versteckt unter sonstiges, schau ich nie rein, habe eine viertel Stunde vorher einen link von Zieten bekommen. Mal unter uns, ich bin froh, dass die Lanze nicht mehr dran war, sonst hätte ich es meiner Frau nicht erklären können, warum ich eine Gardienenstange an eine Wand hänge, wo sich gar kein Fenster befindet :D Aber wirklich, mit hätte ich es nicht gekauft, so war es in meinen Augen ein Schnäpp.
Gruß Mario

35

Dienstag, 14. August 2007, 16:17

Stahlrohrlanze

Hei Mario, danke für´s zeigen, AST-reines Teil, ist ja auch "OHNE KNÜPPEL" :D. GRATULATION ;)

@Schwekapi: Klasse Buchtip, ist sofort bestellt worden. Mein holdes Weib fiebert auch schon dem TAG entgegen, an dem diese Monsterteile quer unter der Decke hängen, ... glaub´aber, das hat wohl nichts mit Vorfreude zu tun...... ?(

Grüße, Michael

36

Dienstag, 14. August 2007, 17:52

RE: Stimmgabel/Gardienenstangenende

Hallo Mario,
ein sehr schönes Stück, aber gehst Du jetzt fremd?
Du wirst doch nicht zu den Dragonern überlaufen,
was werden da Deine so „heißgeliebten“ Trains sagen.
Für was steht das "R"?
Reserve?

58 Gebote zum Schluss drei gleiche,
ich war auch dran hatte es aber verpasst.
Sammlergrüße
Anfänger

37

Dienstag, 14. August 2007, 20:08

Hallo Anfänger,
ich sammle Preußen, dass mit dem Train hat eine andere Bedeutung :D
R=Reserve oder Reiter, da die Dragoner aufs Pferd gesetzte Infanterie ist, wäre Reiter doppelt gemoppelt,
Dragoner Regiment von Bredow, Nr.4, 3. Eskadron, Waffe Nr.34

Gut das Du es verpasst hast :D



Gruß Mario

gardehusar

Super Moderator

  • »gardehusar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Wohnort: Nantes- France

Beruf: 3rd grade in Environmental Studies

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 15. August 2007, 10:37

He mein Beitrag über die Stahlrohlanze bleibt!! und ist nicht zuviel LACH

Also Lanzen mit Holz gab es bis ungefähr 1890, 1888 kamen die ersten Stahlrohlanzen auf. Einführung der Preußischen Holzlanze ab 1869...
Den Stempel hast du ja wunderbar aufgelöst !!
Jetz fehlt dir nur noch der Lanzenschuh also die spitze am Ende der Lanze und ein schön gewachsenes rundes Holz, dann hast du die perfekte Gardinenstnage!!

Gratulation zu dem Schnapp und natürlich auch die Buschtrommeln die hier auf die Auktion aufmerksam gemacht haben !!!
SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)

Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste, den Frauen hold, treu wie Gold, Mut in Gefahr, das ist ein Husar

Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

39

Montag, 27. August 2007, 17:17

Hallo Michel, ich hoffe Du bist nicht sauer, dass die Lanzenspitze in Deinen Beitrag auftaucht.



So, nun mal ein eigenes Bild (das Buch dürfte ja bekannt sein, nur mal ein Größenvergleich) sieht vielleicht gar nicht so schlecht aus, wenn man(n) mehrere davon nebeneinander zu stehen hat (Gartenzaun).
Modellbezeichnung ist wohl M.1869.
Gruß Mario

so ein Schmarrn warum sauer sein ??

40

Dienstag, 28. August 2007, 11:22

Lanzenspitze

Grüßt Euch,

Interessantes Stück Mario!
Sind solche Holzlanzen, bzw. Spitzen eigendlich eher selten? Auf Messen habe ich sie zumindest nicht gesehen, vielleicht auch deshalb nicht, da noch kein Interesse vorhanden war.
Wie lassen sich diese Stücke wertmäßig erfassen?
Ich könnte mir durchaus vorstellen, daß Stahlrohrlanzen eher anzutreffen sind, was sich auch in deren Wert widerspiegeln dürfte.
Freue mich auf Eure Infos und verbleibe mit Sammlergrüßen,
Michael

PS.: Sorry Miche´l, das auch ich Deine "Plattform" mißbrauche ;)