Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 16. November 2007, 14:56

Jungs, darf ich Euch noch paar Seiten zum lesen geben? Als Gegenleistung kann ich Euch irgendwann, wenn Ihr braucht, aus dem russischen übersetzen :)
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

2

Freitag, 16. November 2007, 15:03

man ran damit!

Gruß

Chris
"So ´n Säbel haben und dann den Zupperdenten immer auf´n Kopp"

3

Freitag, 16. November 2007, 15:06

hier sind die Unterlagen...
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

4

Samstag, 17. November 2007, 00:22

äh....le Hussard?

8o

...wieviel Zeit gibst Du mir??

Okay, ich fang mir die Bilder hier ein, speicher sie auf meinem Desktop und fange morgen Nachmittag an, kann aber sein, dass ich bis Sonntag abend nichts mehr von mir hören lasse, denn hier ist groß Besuch angesagt......

Ausserdem will ich nichts russisches übersetzt, sondern meinen Sübel haben.

Grüße

Chris
"So ´n Säbel haben und dann den Zupperdenten immer auf´n Kopp"

5

Samstag, 17. November 2007, 12:31

Hallo Chris,
das ist alles was ich zum Übersetzen habe. Lass Dir Zeit, es brennt nicht, mach nur wenn Du Lüst und Zeit hast :) Danke voraus
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

6

Samstag, 17. November 2007, 16:24

Hallo le Hussard,

danke für deine Geduld, gerade ist mein Sübel (ich mag dieses Wort!!) angekommen und ich bin sehr froh!!! Gestatte mir deshalb, erst morgen, Sonntag damit anzufangen, denn hier lasse ich heute die Seele baumeln....

Bis morgen also! Und einen schönen Samstag abend wünsche ich!!!

Chris
"So ´n Säbel haben und dann den Zupperdenten immer auf´n Kopp"

7

Samstag, 17. November 2007, 16:32

Zitat

Original von +Rapax+
Hallo le Hussard,

danke für deine Geduld, gerade ist mein Sübel (ich mag dieses Wort!!) angekommen und ich bin sehr froh!!! Gestatte mir deshalb, erst morgen, Sonntag damit anzufangen, denn hier lasse ich heute die Seele baumeln....

Bis morgen also! Und einen schönen Samstag abend wünsche ich!!!

Chris



Hallo Chris,

ich hoffe Du lässt uns mit Anteil habe an Dein Glück und stellst uns den „Sübel“ mit ein par Bildern vor .

MfG
Detlef

8

Samstag, 17. November 2007, 16:37

..das ist der, der schon in "Harte Nüsse" zu sehen ist, klar, ich werde ein Paar bessere Bilder davon machen, das Teil ist interressant...und schöööön...

Bis dann

Chris
"So ´n Säbel haben und dann den Zupperdenten immer auf´n Kopp"

9

Samstag, 17. November 2007, 17:02

Zitat

Original von +Rapax+
..das ist der, der schon in "Harte Nüsse" zu sehen ist, klar, ich werde ein Paar bessere Bilder davon machen, das Teil ist interressant...und schöööön...

Bis dann

Chris



Ja hattest Du ja schon geschrieben.

Demenz (Alzheimer) läst grüßen.


MfG
Alzheimerpatient

10

Samstag, 17. November 2007, 17:38

Hallo Chris, Du kannst sogar am Montag anfangen :) schau auf Deinem übel, ob da irgend wo irgend was steht - Markierungen, Namen, etc. Ich bin immer noch auf der Suche, aber langsam gehen mir Die Bücher und Kataloge aus.
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

11

Montag, 19. November 2007, 13:47

..da steht nix, aber auf Deinem Dokument Detmold0000 steht was:

"Dem Canzleyboten Drüner wird aufgegeben, das anliegende Modell zur Besetzung der Officier Beinkleider als Muster vorzuzeigen
1) dem Hauptmann Meister zu Lemgo und den bei dessen Conciergerie angestellten Officieren,
2) dem subaltern. Officier bei der Conciergerie des Hauptmann Denike (?), welcher selbst die Conciergerie nur internistisch führt, also die Beschaffung (?) der neuen Beinkleider nicht nöthig haben wird
3) dem Hauptm. (........) ist dieses Schreiben (?) mit Anlagen, mit dem Attest, daß die Aufaben befolgt wurden, zu den Acten zurück zugeben.

Detmold, den 10. Juni 1814

den Namen des Boten, der die Reise(?) machen kann bitte ich oben zu bemerken."
"So ´n Säbel haben und dann den Zupperdenten immer auf´n Kopp"

12

Montag, 19. November 2007, 14:36

"Detmold0001:

"Auf Befehl des Herrn Rath Klostermeier habe ich für Hochfürstl. Lippisches Contingent folgendes gemacht.

den 20 Januari 1814

- für einen Freiwilligen Lüneburger Jäger Schmoll einen neuen Hahnen
- der Herr hauptmann von Hofmann haben für den Profoß bey der Landwehr von mir einen Degen erhalten.......
- 24 Büchsen von Hochfürst. Gewehr(...) für die freiwilligen Jäger die Schlösser u. Stechschlösser repariert und den alten Oehl herausgemacht und neu eingeschmiert..................
- 5 neue Kugelformen
- (für) die erste Compagnie Landwehr 7 Flinten und neue Bajonet Haffen(?)
- eine neue Schlagfeder
- an zwey Schloß die Feder schwächer gemacht und die Schlösser in Gang gebracht
- für die zweite Compagnie an 3 Flinten zwey Bajonett Haffen
- eine neue Schlagfeder
und zweiy Schloss in gang gebracht

Summary"
"So ´n Säbel haben und dann den Zupperdenten immer auf´n Kopp"

13

Montag, 19. November 2007, 14:53

Danke Chris, Du hast mir sehr geholfen :)
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

14

Montag, 19. November 2007, 23:02

Detmold0002

"Auf Befehl des Herrn Rath Clostermeier habe ich an den Soldaten Flinten folgendes gemacht

den 3. Dec. 1814

15 Neue Bajonett Französischer Art per Stk. 12,18
8 neue Bajonett ordinäre Art 4,16
12 neue (Rahlerun) Ladestöcker 9
7 neue ober oder Nasenring Französischer Art 1,27
22 neue Riemenbügel mit Schrauben 2,16
4 neue mittlere Ringe französischer Art ,24
12 neue Nuß 3,-
8 neue Stange 1,12
14 neue Schlagfeder 3,18
16 neue Hahnen 12,-
17 neue Schloßschrauben 1,15
12 neue Kreutzschrauben 1,-
15 neue Nußschrauben 1,9
5 neue Schwantzschrauben 2,30
8 Bajonett Hafte ,24
10 neue Ringfeder ,30
6 neue Stangenfeder ,21
1 Stück angeschäft 12,-
10 Stück Schäft geleimt ,15
20 Läufe gericht 1,24
4 neue Schäft 12,-
2 neue Schloß 6,-
56 Stück reingemacht 15,20
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Summary 87,28
Obige 56 Stück Gewehre
sind richtig Repariert und wieder abgeliefert. In calculo richtig
Detmold, 12ten febr. 1815 INGHARDT
NARLMANN"




[morgen geht´s weiter, wenn ich aus der Schmiede komm, bin wohl ein Kollege dieses guten Herrn, dessen Rechnung Du hier hast, freu]
"So ´n Säbel haben und dann den Zupperdenten immer auf´n Kopp"

15

Dienstag, 20. November 2007, 13:13

Zitat

Original von +Rapax+

- (für) die erste Compagnie Landwehr 7 Flinten und neue Bajonet Haffen(?)
"


- für die erste Compagnie Landwehr an 7 Flinten 4 neue Bajonet Hafte

?

Grüße

lebuin

16

Dienstag, 20. November 2007, 16:28

Hob aa versucht de Texte zua lesn - is fost unmögli, finde aba sehr schon, wia man de Hilfe hia bekommt.

Nils
http://www.nrj.de

17

Dienstag, 20. November 2007, 23:54

...des is no der dext Detmold0003, übrigens ist eine "Hafte" wohl ein Verschluß....nun aber weiter im Text:

"per transp -,10

Für die 3te Comp. an 8 Stück Flinten gemacht
3 Bajonet Haff [Anm.: was imma des is???] pSt 4 myl -,12
zwey neue Stangen Federn pSt 4 1/2 myl -, 9
drey Schloß in Gang gebracht und die Federn
schwächer gemacht pSt 6 myl -,18
Für die Büchsen von der Gewehr Kammer wie
auch die Requirierte zu papiren (?) -,18
----------------------------------------------------------------------------------------
Summary 11,21
Inghardt
20. Apr. 1814
Bei obiger, in Calculo berichtigten Rechnung hat sich (...........) erinnernd gefunden, daß oben freiwilligen Lüneburger Jäger Schmoll die Flinte nicht unentgeldlich hätte repariert werden müssen. Da aber Inghardt darüber nur Anweisung des Hauptmannes Holtmann produciert hat, so wird jenem dieser Posten nicht gestrichen werden können. Die übrigen Beträge sind zurückbehalten. Hochfürstlich Vormundschaftliche Regierung wird die Geneigtheit haben, die liquidierte Summe von 11[Währung]21myl zur Zahlung an die Kriegssteuerkasse anzuweisen.

Detmold. 20. Apr. 1814
Clostermann Kellner
Nr 861"



Pfürti.

Moagn is no a dog!

Servus!
"So ´n Säbel haben und dann den Zupperdenten immer auf´n Kopp"

18

Mittwoch, 21. November 2007, 07:08

Zitat


----------------------------------------------------------------------------------------
Summary 11,21
Inghardt
20. Apr. 1814
Bei obiger, in Calculo berichtigten Rechnung hat sich nur der einzige Umstand zu erinnern gefunden, daß oben freiwilligen Lüneburger Jäger Schmoll die Flinte müsst unentgeldlich hätte repariert werden müssen. Da aber Inghardt darüber nur Anweisung des Hauptmannes Holtmann produciert hat, so wird jenem dieser Posten nicht gestrichen werden können. Die übrigen Beträge sind zurückbehalten. Hochfürstlich Vormundschaftliche Regierung wird die Geneigtheit haben, die liquidierte Summe von 11[Währung]21myl zur Zahlung an die Kriegssteuerkasse anzuweisen.

Detmold. 20. Apr. 1814
Clostermann Kellner
Nr 861"



Pfürti.

Moagn is no a dog!

Servus!

19

Mittwoch, 21. November 2007, 09:16

Ich bin begeitert!!! Danke an ALLE!
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

20

Mittwoch, 21. November 2007, 10:20

Wo wir grad dabei sind: hat jemand Ahnung was die Währung sein könnte ? Thaler, Florin oder rheinische Gulden ?

Grüße

lebuin