Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gardehusar

Super Moderator

  • »gardehusar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Wohnort: Nantes- France

Beruf: 3rd grade in Environmental Studies

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Dezember 2007, 10:52

Lagebericht Kassel

Lagebericht:
Um 5:00Uhr morgen mit Dmitri aufgestanden und um 6:00 Uhr los mit dem Zug nach Kassel.
Riesiges Angebot es stimmt viel mehr Händler als in Stuttgart!!
Erstmal bei Dieter vorbei geschaut und dann haben wir uns treiben lassen…
Einfach wunderbar !!
Immer wieder erstaunt über die Vielzahl an Militaria nur meine Beobachtungen der letzen Jahre stimmen leider immer mehr.
Militaria aus der Kaiserzeit Uniformen hochwertige werden immer weniger !! Als Beispiel nur eine Offiziers Paradattila gesehen. Schöne preußische Küraße weniger ….. einige bayrische Ensemble aber Mann hätte schon 2 Kaufen müssen um ein Gutes zu erhalten!!
Ich war auf der suche nach einem Koller für die Garde Kürassiere Mannschaft aber auf dem ersten Blick Fehlanzeige :(
Aber dann bei Weitze ziemlich versteckt stand es dann dort !! :P

Endlich es ist Weinachten!! Siehe Unterforum Uniformen ..

Dann kam der gemütliche Teil sehr viel alte und neue Freunde getroffen und um 13:00 Uhr unser Treffen bei Dieter und seiner Frau. VILEN DANK EUCH ZWEI!!

Der schönste Augenblick waren für mich als sich die beiden Admins der verschieden Foren sozusagen in den Armen lagen!! Und natürlich den „verrückten Haufen“ alte und neue Bekannte zu sehen DANKE JUNGS !!

Ja diese vorweihnachtliche Zeit hat schon was und endlich scheint es die beiden Foren nähern sich wieder !!
Und um 23:09 Uhr glücklich und müde mit Dmitri wieder in München ( ach er hat einen sehr schönen franz. Zahnstocher eines Generals erworben!! Dank an den Schweden J )
SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)

Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste, den Frauen hold, treu wie Gold, Mut in Gefahr, das ist ein Husar

Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

2

Sonntag, 2. Dezember 2007, 11:37

Alles klar - dann erübrigt sich meine Frage im anderen thread. Habt Ihr denn auch ein paar Bilder gemacht? Mir scheint ich hab richtig was verpasst! ;(
"Der Mensch fängt doch erst beim Leutnant an!"

3

Sonntag, 2. Dezember 2007, 18:12

Ich habe nur ein Bild mit dem Handy gemacht
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

4

Sonntag, 2. Dezember 2007, 18:33

Und das ist den Zahnstocher :)
weitere Bilder sind hier
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

5

Sonntag, 2. Dezember 2007, 19:30

Um was handelt es sich denn hier?
"Der Mensch fängt doch erst beim Leutnant an!"

6

Sonntag, 2. Dezember 2007, 19:34

OK - seh schon - ich les die Beiträge anscheinend immer in der falschen Reihenfolge.
"Der Mensch fängt doch erst beim Leutnant an!"

7

Sonntag, 2. Dezember 2007, 20:24

Zitat

Original von fedja2
Um was handelt es sich denn hier?


Auf dem Kopf? Schwedischer Helm M 19??? Schwerkapi soll es sagen, ich habe schon leider vergessen ;(
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

8

Sonntag, 2. Dezember 2007, 20:32

RE: Lagebericht Kassel

Kassel 2007...

...für mich unvergesslich!

Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für den freundlichen Empfang und einen, für mich, unvergesslichen Tag unter Gleichgesinnten.
Besonderen Dank an Dieter und seine überaus gastfreundliche Frau.

Der persönliche Kontakt mit den Mitgliedern beider Foren hat mir sehr viel gegeben und ich kann nur jedem raten, einmal so ein Treffen mitzuerleben.
Beeindruckend war für mich u.a. die Vielzahl der angebotenen Militaria, aber ebenso faszinierte mich die Herzlichkeit und und der außerordentlich kommunikative Umgang der Sammlerfreunde miteinander.

Also nochmals vielen Dank an Alle.

MfG
Detlef

9

Montag, 3. Dezember 2007, 10:29

Mich hat es sehr gefreut den einen oder anderen nicht nur virtuell sondern in natura kennenzulernen.
Vielen Dank an Blankhanns und Frau für Kaffe, Kekse...
Ansonsten hatte ich den Eindruck, daß das Angebot besser als in den letzten Jahren war. Der Bereich der mich besonders interessiert (Kürassiere und auch der Rest der deutschen Kavallerie, besonders Schirmmützen) war gut vetreten. Abgesehen vom Preisniveau natürlich wars schon ok.
Eine seltene Schirmmütze für Offiziere des 2.Kürassier-Regiments Königin aus Pasewalk konnte ich mit nach Hause nehmen.

Gruß Olaf
Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!

www.kuerassier.de

gardehusar

Super Moderator

  • »gardehusar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Wohnort: Nantes- France

Beruf: 3rd grade in Environmental Studies

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Dezember 2007, 21:42

Na Olaf hat du einen Grad du Corps Küraß gesehen .. hochwertige gut erhalten Teile wedern immer seltener in unserem Gebiet leider und teurer !!!
Aber schöne Mütze !!!
bald hat ein sehr guter Händler so hoffe ich seine Homepage fertig....
Fördeversand....
SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)

Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste, den Frauen hold, treu wie Gold, Mut in Gefahr, das ist ein Husar

Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

11

Dienstag, 4. Dezember 2007, 10:20

Den Fördeversand aus Kiel kannte ich noch nicht nicht. Hatte das größte Angebot Kürassiere betreffend.
Koller Mannschaft 4. Kürassiere, Waffenrock Offiziere 2. , Epaulettes 7. und 4., einen schönen Offiziersküraß, einige schöne Helme...
Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!

www.kuerassier.de

12

Dienstag, 4. Dezember 2007, 11:45

Kassel 07

Den Händler aus Kiel kannte ich auch noch nicht, obwohl er nur 25 Minuten von mir entfernt ist !!! Sehr sympathischer Mensch.

Grüße, Michael

13

Dienstag, 4. Dezember 2007, 16:24

RE: Kassel 07

Hier noch ein Bild aus Kassel mit Mitgliedern beider Foren.
Von links nach rechts: Thomas (Administrator Deutsches Blankwaffenforum), halbverdeckt Thomas (Schwekapi), Detlef (Administrator Blankwaffenforum), mir leider unbekannt, Rücken von Dmitri (leHusard), Michél (Gardehusar), Mario, ein Gast und Marios Vater.

14

Dienstag, 4. Dezember 2007, 16:47

Mich wundert ja, daß da nur Wasser und Kaffee im Vordergrund steht - da habt Ihr bestimmt vor dem Foto ein paar Spuren beseitigt! ;)
Allerdings ist auch die geballte Masse an Reservistenkrügen in unmittelbarer Nähe berauschend genug. Ich glaub´der "Unbekannte" könnte Olaf (Kürassier7) sein.
"Der Mensch fängt doch erst beim Leutnant an!"

15

Dienstag, 4. Dezember 2007, 16:53

die Kurzen sind ganz unten im Bild :)
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

16

Dienstag, 4. Dezember 2007, 18:54

Zitat

Original von fedja2
Ich glaub´der "Unbekannte" könnte Olaf (Kürassier7) sein.


Ja ich bins.
Und vielen dank für Kaffee...

Gruß Olaf
Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!

www.kuerassier.de

17

Dienstag, 4. Dezember 2007, 19:47

RE: Kassel 07

Und hier die 3 äh 4 Musketiere in Dieter und Karins "Coffeeshop"
Vielen Dank für den netten Empfang
Weise ist derjenige, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.

18

Dienstag, 4. Dezember 2007, 20:02

Das ist schon eindeutiger - da wird gerade dem Photographen signalisiert, daß noch ne Runde fällig ist! Dieter ist bekannt, aber wer ist wer bei den anderen?
"Der Mensch fängt doch erst beim Leutnant an!"

19

Dienstag, 4. Dezember 2007, 21:20

Von links nach rechts:
Donkosack (Lutz Wächtler, früher mit Vollbart - jetzt ohne),
blankhans (Dieter Heich),
Infanterieoffizier,
und ein Mitglied, das seinen Namen vergessen hat
Weise ist derjenige, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.

20

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 17:57

So Freunde,

nun mein Bericht. Ich bin schon Freitag Mittag in Kassel gewesen und Sonntag gegen 19.00 Uhr nach Hause gefahren. Dazwischen lagen sehr schöne Stunden. Ich habe mich gefühlt wie Dagobert Duck. Nur hat der gute im Geld gebadet und ich in Waffen - hi,hi, der Vergleich gefällt mir.

Wie gewohnt waren die Heichs sehr gastfreundlich. Auch von mir ganz herzlichen Dank dafür. Ich habe mich manchmal wie bei Muttern gefühlt.

Dimitri hat eine meiner Neuerwerbungen auf dem Kopf. Dieser ist der Helm m/1928 der Leibgarde zu Pferd, welcher in dieser Form heute noch getragen wird. Meine zweite Neuanschaffung hat die gleiche Form, nur älter. Das Modell heißt m/1879-1900-1928. 1879 wurde er als Dragonerhelm eingeführt (siehe Bild 3). 1900 wurde er nach preußischem Kürassierhelm-Vorbild umgebaut. 1928 kam dann noch die umlaufende Ranke aus Blättern dazu.

Übrigens Dimitri - der Degen den Du Dir gekauft hast ist wirklich sehr schön. Für mich wäre das allerdings nichts. Ich brauche etwas womit man arbeiten kann.

Eines hat mir noch sehr gut gefallen. Endlich durfte ich den Mann der hinter dem Synonym "Admin" steht, kennenlernen.

Gruß Thomas

Bilder meiner Helme folgen mit Beitrag wenn alles fertig ist.

Die Genehmigung die Bilder zu nutzen, liegt mir vor.
Gruß vom alten Schweden

Thomas