Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. Juni 2005, 07:43

Angelschild

Unter Angelschild (sprachlich: der Angelschild, nicht das Angelschild - also männlich) versteht man die Verstärkung des Stichblattes auf der Unterseite durch eine meist ovale Platte. Sie dient dazu die Kräfte, die von der Klingenschulter auf das Stichblatt ausgeübt werden, besser aufzufangen und eine Deformierung des Stichblattes zu vermeiden.

In der Tat finden wir den Begriff im Fachwörterbuch der Blankwaffenkunde (siehe unter Fachliteratur) nicht.

Als "Preußensammler" wirst Du beim Kürassierdegen M 1845, einer Variante der Kürassierdegen russischer Form in Preußen (Mayer irrt übrigens bei seiner Vorstellung des KürD M45) solch ein Angelschild finden.

Gruß
"Schwertfeger"
»Schwertfeger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Angelschild.jpg
"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)