Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. April 2009, 15:27

Säbel für Marineoffizieren Königreich SHS M.1924/36 und passenden Dolch

Liebe Sammlerfreunde !!!

Ich präsentiere euch noch einen wirklich interessantes Stück. Das ist meine Säbel für Marineoffizieren Königreich SHS M.1924. Säbel ist gebaut nach dem Vorbild von KuK Marineoffizier Säbel M.1850/71, und war von 1924-1941 in Betrieb.
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

2

Donnerstag, 16. April 2009, 15:29

Säbel für Marineoffizieren Königreich SHS M.1924/36 und passenden Dolch

Das ist eine ganz normale Variante ohne klingenätzung.

Lieferant: Oficirska Zadruga (Officers Genossenschaft )
Hersteller: ACS ( Alexander Coppel ) Solingen

Länge ohne Scheide: 875mm
Klingenlänge:730mm
Klingenbreite:25mm
Scheidenlänge:740mm
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

3

Donnerstag, 16. April 2009, 15:31

Säbel für Marineoffizieren Königreich SHS M.1924/36 und passenden Dolch

Name der Eigentümer am Korb und Scheidenbeschlag.
Zugehörige Marine Gürtel.
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

4

Donnerstag, 16. April 2009, 18:36

Säbel für Marineoffizieren Königreich SHS M.1924/36 und passenden Dolch

Mein lieber Zlatko!
Was für ein schöner Säbel--er gefällt mir wirklich sehr gut!!
Die Ähnlichkeit zum "alten" kuk Marineoffizierssäbel ist wirklich frappant, ich würde den SHS-Marine-Säbel M1924 wirklich als Nachfahren und Weiterentwicklung des kuk MarineoffzS M1850/71 bezeichnen , sowie ja SHS überhaupt Erbe der kuk Marine ist.
Ganz toll finde ich, dass noch die Rüstungssorten wie der Leibriemen dabei ist und auch der Träger am Mundstück zu erkennen ist. Vielleicht war dieser sogar selbst noch (oder sein Vater/Grossvater) Angehöriger der alten kuk Marine.
Wenn es dich nicht gäbe, hätte ich niemals von diesem hochinteressanten Nachfahren des kuk Marinesäbels erfahren--sehr feine Präsentation und für mich sehr interessantes Thema über einen Bereich des ehemaligen kuk "Mare Nostrum"--die Adria und seine Seeleute (bzw Marine)!!
mlG dein Sammlerfreund Gerhard
A.E.I.O.U.

5

Donnerstag, 16. April 2009, 19:36

Hallo mein lieber Freund!!!

Nach dem Zusammenbruch der alten Monarchie, hier ist eine neue Staat gegründet. Das war Königreich SHS. Alle Marine-Offiziere kommen aus alte KuK Flotte. Die ersten sechs Jahre (bis 1924) sie tragen die alte österreichische Säbel. Danach, sie bekommen dieses Modell.
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

6

Samstag, 25. April 2009, 09:09

sabel

Hallo Condicu
Was für ein schöner Säbel--er gefällt mir wirklich sehr gut!!
Very rare !!
Grüße

7

Samstag, 25. April 2009, 11:06

RE: sabel

Hallo Nikola !!!

Ich weiß das!!! Dieser Säbel ist ein Teil unserer Geschichte, und darum gefällt mir auch sehr.
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

8

Montag, 25. März 2013, 18:04

Säbel für Marineoffizieren Königreich SHS M.1924/36 und passenden Dolch

Liebe Freunde !!!

Hier ist ein passenden Dolch mit dem gleichen Bestimmung - M.1924/36.
Es ist ein späterer Ausführung aus Jugoslawischen Zeit mit Monogramm von König Petar II (Er ist der Sohn von Alexandar und verwalteten mit Königreich Jugoslawien von1934 bis 1945.).
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe