Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. Juni 2009, 14:53

Preuß. Kavallerie-Degen KD 1889, Eigentumsstücke

Nach 1910. Vernickeltes Eisen-Bügelgefäss mit beidseitig klappbarem Scharnier. Gerillte Griffhülse mit Zeigefinger-Auflage aus Kunststoff. Leder-Faustriemen. Vernickelte Steckrückenklinge mit Schör. Auf der angedeuteten Fehlschärfe aussen eingeschlagene Herstellermarke "W.K. & C. unter Königskopf und Ritterhelm" (Weyersberg, Kirschbaum & Co., Solingen). Darunter eingeätzte Schriftkartusche "EISENHAUER". Geschwärzte Stahlblechscheide.

Gesamtlänge....................870 mm
Degenlänge......................850 mm
Klingenlänge.....................720 mm
Klingenbreite (max.)............20 mm

Siehe auch hier:
Kavallerie Degen 1889
Kavallerie Degen 1889
Preußischer Kavallerie Degen M 1889 (KD 89)
Siehe auch hier KD89 mit Damastklinge

Gruss
blankhans

2

Sonntag, 28. Juni 2009, 19:54

RE: Preuß. Kavallerie-Degen KD 1889, Eigentumsstücke

Nach 1910. Starres, vernickeltes Eisen-Bügelgefäss. Volle, gerillte Griffhülse aus Kunststoff. Vernickelte Rückenklinge auf 305 mm geätzt mit militärischen Trophäen und Blattwerk. Zusätzlich auf der Aussenseite grosse Schriftkartusche "Kurmärk. Drag. Rgt. No. 14". Auf der 30 mm langen Fehlschärfe aussen eingeschlagene Herstellermarke "W.K. & C. unter Königskopf und Ritterhelm" (Weyersberg, Kirschbaum & Co., Solingen). Vernickelte Stahlblechscheide mit einem Ringband und starrem Tragering.

Gesamtlänge......................980 mm
Degenlänge.......................945 mm
Klingenlänge.......................810 mm
Klingenbreite (max.)..............27 mm

Gruss
blankhans

3

Dienstag, 7. Juli 2009, 15:01

RE: Preuß. Kavallerie-Degen KD 1889, Eigentumsstücke

Vernickeltes Eisen-Bügelgefäss mit Scharnier. Gerillte Holzgriffhülse mit schwarzem Kunsttoffüberzug. Vernickelte Rückenklinge auf 390 mm geätzt mit militärischen Trophäen und Rosen. Aussen beschriftet "Jäger-Regiment zu Pferde No.11" und innen zusätzlich grosse Reiterattacke. Eingeschlagene Herstellermarke auf Fehlschärfe innen "Waage und ASC" (Alexander Coppel, Solingen). Scheide fehlt.

Degenlänge......................960 mm
Klingenlänge.....................835 mm
Klingenbreite (max.)............23 mm

Gruss
blankhans

4

Sonntag, 19. Juli 2009, 16:22

RE: Preuß. Kavallerie-Degen KD 1889, Eigentumsstücke

Vernickeltes Eisen-Bügelgefäss mit doppeltem, nach oben klappbaren Scharnieren. Vernickelte Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn auf 340 mm geätzt mit militärischen Trophäen, von Bandwerk eingerahmt. Auf gebläuten Bändern innen beschriftet "Für Ehr und Pflicht bis Herz und Klinge bricht" und aussen "Hus. Regt. v. Zieten (Brandenb.) No.3". Scheide wohl einmal ergänzt.

Gesamtlänge.....................990 mm
Degenlänge.......................910 mm
Klingenlänge......................775 mm
Klingenbreite (max.).............25 mm

Gruss
blankhans

5

Samstag, 25. Juli 2009, 19:53

RE: Preuß. Kavallerie-Degen KD 1889, Eigentumsstücke

Vernickeltes Eisen-Bügelgefäss mit Scharnier. Volle, gerillte Kunststoff-Griffhülse. Vernickelte Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn. Auf 365 mm verziert durch geätztes Blattwerk, sowie innen auf gebläuten Schriftbändern "Für Ehr und Pflicht - Bis Herz und Klinge bricht". Aussen zwischen Gardestern und Chiffre der Königin Viktoria auf gebläutem Untergrund beschriftet "1. Garde Drag. Rgt. Königin von Großbritannien und Irland". Vernickelte Stahlblechscheide.

Gesamtlänge....................985 mm
Degenlänge......................940 mm
Klingenlänge......................805mm
Klingenbreite (max.)............25 mm

Gruss
blankhans

6

Sonntag, 2. August 2009, 16:29

RE: Preuß. Kavallerie-Degen KD 1889, Eigentumsstücke

Vernickeltes Eisen-Bügelgefäss mit Scharnier und eingeschlagenem Truppenstempel "14.H.2.44.". Gerillte Holzgriffhülse mit schwarzem Kunststoff überzogen. Vernickelte Rückenklinge auf 365 mm geätzt und gebläut mit militärischen Trophäen, Pferdekopf und Rose. Zusätzlich innen grosse Reiterattacke (Ges. Gesch.) und aussen Initialen unter Krone und Beschriftung "Husaren-Regt. Landgraf Friedrich II. von Hessen-Homburg (2. Kurhess.) No.14".

Degenlänge.......................880 mm
Klingenlänge......................745 mm
Klingenbreite (max.).............25 mm

Gruss
blankhans

7

Dienstag, 13. April 2010, 14:31

RE: Preuß. Kavallerie-Degen KD 1889, Eigentumsstücke

Neusilber-Bügelgefäss mit Scharnier. Abgebogene Parierstange auf Oberseite gestempelt "5.151." Gerillte, dunkelbraune Kunststoff-Griffhülse. Vernickelte Rückenklinge ohne Herstellermarke. Auf 425 mm geätzte militärische Trophäen, Adler und Fahnen von Blattwerk eingerahmt. Zusätzlich innen auf blauem Untergrund grosse Kavallerie-Attacke. Ausen in gotischen Buchstaben beschriftet "3. Schles. Drag. Reg. No. 15".

Degenlänge....................945 mm
Klingenlänge....................810 mm
Klingenbreite (max.)...........25 mm

Gruss
blankhans

8

Samstag, 23. Juni 2012, 16:43

RE: Preuß. Kavallerie-Degen KD 1889, Eigentumsstücke

Vernickeltes Eisen-Bügelgefäss , mit zweifachem Scharnier. Gerillte Kunststoff-Griffhülse. Reichhaltig geätzte Steckrückenklinge. Aussen mit grossem Preussen-Adlert und acht Länderwappen unter den ausgebreiteten Flügeln sowie zwei Schriftbänder "DEUTSCHLAND ÜBER ALLES - IN DER WELT". Darüber militärische Trophäen und Blattwerk mit drei weiteren Schriftbändern "Wohlauf KAMERADEN aufs Pferd". Innen Porträt von Kaiser Wilhelm II, eingerahmt von militärischen Trophäen, Pferdekopf und Rosenstöcken. Brünerte Stahlblechscheide mit starrem Tragering und Einhak-Öse innen.

Gesamtlänge.....................1.005 mm
Degenlänge.........................970 mm
Klingenlänge........................835 mm
Klingenbreite (max.)................27 mm

Gruss
blankhans

9

Samstag, 16. Februar 2013, 20:14

RE: Preuß. Kavallerie-Degen KD 1889, Eigentumsstücke

Nach 1910. Neusilber-Bügelgefäss mit nach oben klappbarem Scharnier. Gerillte Kunststoff-Griffhülse. Sehr schön geätzte Klinge. Aussen beschriftet "Leib Garde Husaren Regt." und innen "Mit Gott für Kaiser u. Reich" zusammen mit Porträt von Kaiser Wilhelm II. Alles eingerahmt von Blatt- und Rankenwerk. Eingeätzte Lieferanten-Adresse auf Klingenrücken "RICHARD JABLOKOFF POTSDAM". Geschwärzte Stahlblechscheide.

Gesamtlänge.....................1.005 mm
Degenlänge.........................975 mm
Klingenlänge........................840 mm
Klingenbreite (max.)................28 mm

Gruss
blankhans