Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 24. Januar 2012, 15:00

Ja, leider.... Man nagelte sich das gute Stück gerne an die Wand und verräumte die Scheide irgendwo am Dachboden, wo diese dann vergessen wurde und vergammelte. Man hat damals nicht an uns Sammler gedacht. :D Trotzdem ist das oft der Ist-Befund unserer Stücke, den wir akzeptieren müssen....
LG G.
A.E.I.O.U.

22

Sonntag, 12. Februar 2012, 13:06

Mein lieber Gerhard !!!

Deiner Intendant war ein " bad boy ". Mit solche Spitze - Wurst war sicher .

Mein lieber Zlatko!
Hier ein solcher "bad boy"....
Vermutlich ein kuk od.kk (Verpflegs-, Kassen-, Rechnungs-oder Medikamenten-, usw usw) Offizial 1.oder 2. Klasse (Hptm) ca. um 1915 (3 s.g. goldene od. silberne "Semmelsterne" oder Sternrosetten, der Mil Bea) mit dem Degen und dem Mil.-Beamtenportepee
LG G. =)
A.E.I.O.U.

23

Sonntag, 12. Februar 2012, 13:23

Oh mein lieber Gerhard !!!

Jesus und Maria ...............Deiner "bad boy" raucht 8o !!!
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

24

Sonntag, 12. Februar 2012, 13:33

Du hast völlig recht, mein lieber Freund: das ist nicht nur sehr sehr unkorrekt :] , sondern auch ungesund!!! :D
A.E.I.O.U.

25

Dienstag, 1. Oktober 2013, 17:44

k.k. Militärbeamte - Uniformierung

Die k. k. Militärbeamten erhielten Anfang 1857 eine neue Uniformierungsvorschrift, welche aber leider nicht im Verordnungsblatt abgedruckt wurde. Hier wäre ich für weitere Informationen dankbar.

Gruß

Saltuarius

26

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 12:00

Leider (da dies auch mich selbst interessieren würde) kann ich dir keine dazu passenden Informationen bieten. Dies dürfte aber 1857 tatsächlich so gewesen sein, da zwischen 1849 und 1857 Staat und Militär neu organisiert wurden. Damit einhergehend war damit eine Fülle neuer Uniformierungsvorschriften für Militär und Staat, also auch wohl der Militärbeamten.
Ich fürchte, es wird dir dafür der Gang in die Archive nicht erspart bleiben...
A.E.I.O.U.