Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 8. Februar 2010, 09:23

Faschinenmesser Württemberg ?

Hallo habe dieses Faschinenmesser bekommen und bin mir nicht sicher was es genau ist ! Der Koppelschuh ist 1916 gestempelt kann es sein das es so im 1. WK noch benutzt wurde ??
Gruß Stefan
Suche Orden und Spangen aus Württemberg und Baden

utensi@t-online.de

2

Montag, 8. Februar 2010, 17:45

RE: Faschinenmesser Württemberg ?

Schau mal hier Württemb. Artillerie-Faschinen-Messer u/M Ob es noch im 1. WK verwendet wurde, kann ich leider nicht sagen.

Gruss
blankhans

3

Montag, 8. Februar 2010, 18:04

Hallo
Danke für den Link
steht die 41 für das Herstellungsdatum ? und wie bekomme ich den Koppelschuh ab da er da ja nicht rangehört
Gruß Stefan
Suche Orden und Spangen aus Württemberg und Baden

utensi@t-online.de

4

Montag, 8. Februar 2010, 21:43

Nicht Herstellungsjahr, sondern Übernahme durch das Militär.

Gruss
blankhans

5

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:29

Hallo
wie bekomme ich den Koppelschuh runter ohne ihn zu zerstöhren ??
Gruß Stefan
Suche Orden und Spangen aus Württemberg und Baden

utensi@t-online.de

6

Mittwoch, 10. Februar 2010, 07:54

Also ich weiß nicht, für mich sehen die Abnahmestempel überhaupt nicht nach Württemberg aus. Auch erscheint mir die Klinge deutlich zu kurz. Vielleicht kann man mal den Abnahmestempel am Klingenrüclen vergrößert und vor allem senkrecht zeigen?
Gruß
corrado26

7

Mittwoch, 10. Februar 2010, 12:09

Hallo
hier bessere Bilder
Gruß Stefan
Suche Orden und Spangen aus Württemberg und Baden

utensi@t-online.de

8

Mittwoch, 10. Februar 2010, 17:37

Hättest Du von vornherein den Truppenstempel gezeigt, wäre alles klar gewesen: Das ist natürlich Württemberg.
Gruß
corrado26

9

Mittwoch, 10. Februar 2010, 20:38

Zitat

Original von corrado26
Hättest Du von vornherein den Truppenstempel gezeigt, wäre alles klar gewesen: Das ist natürlich Württemberg.
Gruß
corrado26


Hallo
Sorry
den habe ich heute erst endeckt da der Koppelschuh so eng anliegt und kein rechtes Licht hatte.
Das eine ist ja ein W und was ist der andere ???
Gruß Stefan
Suche Orden und Spangen aus Württemberg und Baden

utensi@t-online.de

10

Freitag, 12. Februar 2010, 11:03

Hallo
für was steht das FX ???
Gruß Stefan
Suche Orden und Spangen aus Württemberg und Baden

utensi@t-online.de

11

Samstag, 20. Februar 2010, 17:35

RE: Faschinenmesser Württemberg ?

Hallo,
gemäß Maier ist es das württembergische Modell 1875. Das Faschinenmesser wurde bis in den ersten Weltkrieg getragen. Ich kenne Stücke die noch 1914 und 1915 gestempelt sind und zeitgenössische Fotos mit feldgrauen Soldaten, die das FM tragen. Der Koppelschuh gehört also dran und ich würde ihn auch dran lassen.
Die Jahreszahl "41 beruht vermutlich auf einem Fehler, die der Gehilfe des Waffenmeisters beim Stempeln gemacht hat und soll wohl 14 heißen. So etwas kommt vor, ich hatte schon Stücke, bei denen die zwei Ziffern kopfstehend zueinander geschlagen waren.
Gruss
bayonetworld

12

Sonntag, 28. Februar 2010, 11:51

Hallo
danke für die Antworten !
Gruß Stefan
Suche Orden und Spangen aus Württemberg und Baden

utensi@t-online.de