Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 13. Dezember 2005, 17:35

Österr Kirchenspieß

Hallo Sammlerfreunde,
hier Bilder von einem "Spieß" der aus einem Österr Dragonerhelm-Wappen mit aufgelötetetm Kruzifix besteht. Das Ganze an einer Kurzen Messingstange mit Gewinde um es in einem Stiel zu befestigen. Ich nehme an, er wurde bei Prozessionen oder kirchlichen Umgängen mitgeführt wie z.B. die Zunftzeichen der Handwerker.

Ich nenne es zwar Kirchenspieß aber ein solcher ist es eigentlich nicht. Kirchenspieße waren vom Dorfschmied gefertigte Spieße, die im Dorf von Haus zu Haus weitergegeben wurden. Damit wurde geregelt, wer zur Zeit des Kirchgangs (z. B. Sonntagvormittag) das Dorf bewachen musste um es vor Dieben und Feuer zu sichern, denn Kirchgang war Pflicht und das Dorf sonst ungeschützt. Nach der Kirche wurde der Spieß weitergegeben und der nächste war als Wächter dran.

Gruß Rothbarsch
»Rothbarsch« hat folgende Bilder angehängt:
  • Österr Dragoner Kirchenspieß a.JPG
  • Österr Dragoner Kirchenspieß b.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rothbarsch« (11. November 2015, 07:00)