Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. September 2010, 15:50

Belgischer Kürassier-Mannschafts-Degen M 1849

Ähnlich dem franz. Modell 1854, wohl zweite Hälfte 19. Jahrhundert. Glattes Messing-Bügelgefäss auf Hauptbügel innen mit vier Abnahmemarken. Stichblatt-Oberseite gestempelt "W 1632". Rückenklinge mit beidseitiger Doppelhohlkelung. Auf Fehlschärfe aussen zwei und innen eine Abnahmemarke. Rücken "LD" gestempelt. Nummerngleiche Scheide auf Ringband aussen "W 1632" gestempelt. Auf Schlepper innen eingeschlagen "JH".

Gesamtlänge........................1.155 mm
Degenlänge..........................1.135 mm
Klingenlänge............................975 mm
Klingenbreite (max.)...................30 mm

Gruss
blankhans

2

Mittwoch, 29. September 2010, 20:34

RE: Belgischer Kürassier-Mannschafts-Degen

Es handelt sich hierbei um das Modell 1849.

3

Donnerstag, 30. September 2010, 11:36

RE: Belgischer Kürassier-Mannschafts-Degen

Danke!. Ist schon entsprechend abgeändert.

Gruss
blankhans

5

Samstag, 15. Dezember 2012, 15:10

Danke für den Link.

Gruss
blankhans