Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. September 2011, 12:11

Japanischer Dolch und Kurzschwert

Per Zufall bin ich an eine Blankwaffensammlung mit Blankwaffen aus Indonesien, dem Orient sowie mit diesen beiden aus meiner Sicht japanischen Kurzwaffen geraten. Kann diese jemand näher bestimmen? Da diese nicht in meine Sammlung deutscher Blankwaffen passen, möchte ich diese weitergeben.

2

Dienstag, 20. September 2011, 23:31

Hallo Sophie, mit Japan liegst du richtig. Es handelt sich um ein Wakizashi und einen Tanto mit Knochenmontierung. Solche Schwerter waren keine Waffen zum Kampfgebrauch, sondern wurden als frühe Souvenirs für Touristen während der Meiji-, Taisho- und Showa-Zeit hergestellt, ungefähr zwischen 1870 und 1930. Die Klingen sind meist aus billigem Stahl und von minderer Qualität. Als Beleg für frühen globalen Tourismus aber durchaus interessant.