Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 17. August 2012, 13:45

Pallasch Solingen

und hier die 3. blankwaffe die ich euch vorstellen möchte. die marken (sonne und mond) weisen laut fachlitaratur auf peter munich hin..ist das korrekt? und warum steht dann unter dem mitteleisen der pariestange A & F. C. S. Solingen? (könnte das A. & F. C. Schimmelbusch sein?) wann kann man den pallasch zeitlich einordnen? wäre sehr dankbar über antworten!! gruß martin

2

Sonntag, 19. August 2012, 20:33

Ein wunderschöner Pallasch! Ich denke süddeutsch.

Evtl. ist die Klinge etwas später (Ende 18. Jhrdt) während das Gefäß aus der Mitte des 18. Jhrdt ist...egal ein Sahnestück!
Non soli cedit!