Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. April 2006, 01:22

Hallo!

Hallo!

Ich bin neu hier auf blankwaffen-forum. Ich komme aus Schweden, so Sie müssen mein schlechtes Deutsch entschuldigen. Meine Blankwaffen-intresse ist von Mittelalter bis ungefähr 1900. Schwerpunkte sind Schwerter und Degen 1500-1700, Säbel und Degen aus Napoleons Frankreich und Säbel und Degen des Kaiserreiches. Osmanische Waffen gefällt mir auch.
Entschuldigung für mein Deutsch. Ich bin schwedisch.

"Den snöiga nord är vårt fädernesland,
där sprakar vår härd på den stormiga strand,
där växte vid svärdet vår seniga arm,
där glödde för tro och för ära vår barm."

- Marsch der Finnländischen Reiterei im Dreissigjährigen Krieg von Zacharias Topelius

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »R. G. Gunstad« (2. April 2006, 01:24)


2

Sonntag, 2. April 2006, 05:11

Hallo R. G.,

willkommen im Forum.
Ihr Deutsch ist, jedenfalls was ich bis jetzt lese, doch sehr gut.

Viel Freude im und am Forum.

Gruß,
Thomas

3

Sonntag, 2. April 2006, 09:34

Hallo Peterson,

Willkommen im Forum und viel Spaß hier.
Dein Deutsch ist übrigens um Klassen besser als mein Schwedisch...!

4

Sonntag, 2. April 2006, 11:10

Hallo und herzlich willkommen im Forum!
"Für Ehre und Pflicht bis Herz und Klinge bricht"

Bin auf der Suche nach gut erhaltenen, österreichischen Mannschaftssäbeln, besonders den Modellen M1850 und M1858.

5

Sonntag, 2. April 2006, 12:54

RE: Hallo!

Hallo R.G.,

herzlich willkommen auch von mir. Dein "Deutsch" ist wirklich gut.

Ich sammle Bewaffnung und Ausrüstung der schwedischen Kavallerie im 19. Jahrhundert. Hast du aus der Zeit auch Blankwaffen. Die würde ich gern mal sehen (diese neugierde).

Gruß Thomas
Gruß vom alten Schweden

Thomas

6

Montag, 3. April 2006, 09:05

Danke für die Antworten!

Ja ich habe zwei Degen aus dem 17. Jahrhundert, einen französischen An XI für Kürassiere (1813), einen preussischen Löwenkopfsäbel für Artillerie (spät 19. Jahrhundert) und einen M/1889 für Infanterie.

Degen 17. Jahrhundert:

Ich kann nicht viel von diesem Degen erzählen. Ich habe ihn an einem Auktionshaus in Stockholm gekauft. Sie sagte dass er aus dem 17. Jahrhundert stammte aber nicht mehr. Kann jemand mehr erzählen? Ist es ein deutscher Degen? Vielen Dank!
Entschuldigung für mein Deutsch. Ich bin schwedisch.

"Den snöiga nord är vårt fädernesland,
där sprakar vår härd på den stormiga strand,
där växte vid svärdet vår seniga arm,
där glödde för tro och för ära vår barm."

- Marsch der Finnländischen Reiterei im Dreissigjährigen Krieg von Zacharias Topelius

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »R. G. Gunstad« (3. April 2006, 09:10)


7

Montag, 3. April 2006, 09:16

M/1889:
Entschuldigung für mein Deutsch. Ich bin schwedisch.

"Den snöiga nord är vårt fädernesland,
där sprakar vår härd på den stormiga strand,
där växte vid svärdet vår seniga arm,
där glödde för tro och för ära vår barm."

- Marsch der Finnländischen Reiterei im Dreissigjährigen Krieg von Zacharias Topelius

8

Montag, 3. April 2006, 09:22

Hier ist der An XI. Ich wundere, ist es wirklich ein echter Säbel? Weiss jemand? Ich habe ihn von Czerny's gekauft. Noch einmal, Vielen Dank!
Entschuldigung für mein Deutsch. Ich bin schwedisch.

"Den snöiga nord är vårt fädernesland,
där sprakar vår härd på den stormiga strand,
där växte vid svärdet vår seniga arm,
där glödde för tro och för ära vår barm."

- Marsch der Finnländischen Reiterei im Dreissigjährigen Krieg von Zacharias Topelius

9

Montag, 3. April 2006, 09:53

Etwas anderes: Ich kann die Profile von anderen Benutzer dieses Forum nicht lesen. Was muss ich tun?
Entschuldigung für mein Deutsch. Ich bin schwedisch.

"Den snöiga nord är vårt fädernesland,
där sprakar vår härd på den stormiga strand,
där växte vid svärdet vår seniga arm,
där glödde för tro och för ära vår barm."

- Marsch der Finnländischen Reiterei im Dreissigjährigen Krieg von Zacharias Topelius

10

Montag, 3. April 2006, 10:22

Zitat

Original von R. G. Peterson
Etwas anderes: Ich kann die Profile von anderen Benutzer dieses Forum nicht lesen. Was muss ich tun?


Du mußt über den Status des "User" hinauskommen. Ich weiß nicht, ab welchen Status man andere Profile einsehen kann, als "Mitglied" geht es jedenfalls.

Wie man Mitglied wird, siehe hier: http://www.blankwaffen-forum.com/thread.php?threadid=57

Gruß,
Thomas

11

Montag, 3. April 2006, 17:54

Ein herzliches Willkommen!

Gruß

Schwertfeger
"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)

12

Montag, 3. April 2006, 18:04

Vielen Dank für die Bilder.

Thomas
Gruß vom alten Schweden

Thomas

13

Montag, 3. April 2006, 19:49

RE: Hallo!

Hallo Peterson,

Willkommen im Forum. Ich glaube es wird Dir hier gefallen. Von unseren Spezialisten im Forum kann man nur lernen!

Wie lauten der Text Deines Marsches denn auf deutsch?

Viele Grüße aus Bayern,

Sepp
Es braust ein Ruf wie Donnerhall,
Wie Schwertgeklirr und Wogenprall!

14

Dienstag, 4. April 2006, 16:56

Hmm... Auf deutsch so ungefähr:

Der schneeige Norden ist unser Vaterland,
da knattert unser Herd auf dem stürmischen Strand,
da wuchs bei dem Schwert unser sehniger Arm,
da glühte für Glaube und für Ehre unser Busen.
Entschuldigung für mein Deutsch. Ich bin schwedisch.

"Den snöiga nord är vårt fädernesland,
där sprakar vår härd på den stormiga strand,
där växte vid svärdet vår seniga arm,
där glödde för tro och för ära vår barm."

- Marsch der Finnländischen Reiterei im Dreissigjährigen Krieg von Zacharias Topelius

15

Dienstag, 4. April 2006, 17:22

Danke Peterson,

Gruß,
Sepp
Es braust ein Ruf wie Donnerhall,
Wie Schwertgeklirr und Wogenprall!

16

Dienstag, 15. Mai 2007, 20:38

Hallo Peterson

da bei dir einige ZEIT ruhe herrscht, mal meine bescheidende Info,
der letzte Säbel würde ich als franz. Kavallerie einstufen, die nachbauten werden immer gern im Frankonia Katalog angeboten.
der zweite ist ein IOD n/A (neue Art) schau mal bei mir rein, da ist auch so einer dabei.
Nun mal was anderes, da ich Sportschütze bin und ich den Schwedenmauser in 6,5*55 sehr gut beherrsche, auch schon bei der deutschen meisterschaft im Ordonnanzgewehr-Schießen mitgemicht habe, eine Frage; kommst du in Schweden preiswert an Pramm- Diopter ran, mit dazugehörigem Korntunnel?? Kannst du dich da mal schlau machen was sowas kostet. Würde mich riesig freuen. :D :D
gruß Mike

17

Dienstag, 15. Mai 2007, 21:44

RE: Hallo Peterson

Hallo,

Ich kenne leider nicht viel von Schusswaffen... :(
Entschuldigung für mein Deutsch. Ich bin schwedisch.

"Den snöiga nord är vårt fädernesland,
där sprakar vår härd på den stormiga strand,
där växte vid svärdet vår seniga arm,
där glödde för tro och för ära vår barm."

- Marsch der Finnländischen Reiterei im Dreissigjährigen Krieg von Zacharias Topelius