Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 13. Juni 2013, 11:46

Säbel Zürich 1746

hallo Sammlerfreunde,

gleich noch ein Säbel, " Zürich 1746 "

Viel Spass an den Bildern
Rothbarsch
»Rothbarsch« hat folgendes Bild angehängt:
  • 372_Zürich 1746.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rothbarsch« (10. Juli 2016, 08:57)


2

Freitag, 21. Juni 2013, 19:40

Die Klinge ist eindeutig Zürich. Der Griff ist sehr schön, gehört aber streng ordonnanzmässig nicht zu dieser Klinge. Klingen dieser Art (geschwungenes Z) haben in der Regel Spangengriffe und Löwenkopfknäufe nach Art der Berner Ordonnanz 1750. Jedenfalls ein sehr interessanter Griff zu dieser Klinge. Ich bin dir sehr dankbar für den Beitrag, denn ich habe kürzlich einen ähnlichen Säbel erworben, kann aber die Ätzungen auf der Klinge nicht mehr entziffern.

3

Samstag, 22. Juni 2013, 08:50

hallo schmiede39,

Klinge und Griff sind schon lange beisammen, das sieht man an der Vernietung. Der Säbel stammt aus einer Sammlung von Grenadiersäbeln des 18. Jhdt.
Auch ich kannte die " Züricher " bisher nur mit anderen Griffen. Aber der Griff passt zeitlich und man weis ja nie was damals alles gemacht wurde.
Auf jedenfall ein schöner Säbel in meiner Sammlung und es freut mich, wenn er Dir gefällt.
Interessant auch die Verlötung des Bügels am Übergang zum Stichblatt.
Gruß
Rothbarsch