Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 14. September 2013, 15:33

Braunschweiger Infanterie-Offizier-Degen, nach 1910

Vernickeltes Eisen-Bügelgefäss mit Herrscher-Monogramm "W unter Krone" (Herzog Wilhelm, 1806 - 84). Gerillte Griffhülse mit Fischhautüberzug und drei Lagen verdrillter Drahtwicklung (1 x kräftig, 2 x fein). Beidseitig scharfe Klinge mit doppelter Hohlkehlung. Auf der Fehlschätfe aussen eingeschlagene Hersteller-Marke "W.K.& C. unter Königskopf + Ritterhelm (Weyersberg, Kirschbaum & Co., Solingen ab 1883 - heute). Auf 330 mm noch schwach erkennbare Ätzungen. Geschwärzte Stahlblechscheide mit einem Ringband und starrem Tragering.

Gesamtlänge..................965 mm
Degenlänge....................940 mm
Klingenlänge...................805 mm
Klingenbreite (max.)..........23 mm

Siehe auch hier Infanterie Offiziersäbel (Infanterie Regiment Nr 92) ?

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg