Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:54

Wieder mal was Unbekanntes aus der Rubrik Kleinstaaten

Säbel, Faschinenmesser,Hirschfänger????????????????????
Gesammtlänge: 760mm, Klingenlänge 630mm, Klingenbreite 31mm.Massive Keilrückenklinge mit Zug.
Ein im Gefäß sehr ähnliches Stück mit Griffbügel und 530mm Klinge wird im Katalog "Mit Gott für Fürst und Vaterland" Seite 70 als Infanteriesäbel Anhalt Dessau mit Fragezeichen abgebildet.
Hat jemand mehr Informationen als "wohl Sachsen und wohl um ..."?