Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 24. November 2014, 21:54

Unbekannte dolch

Hallo

Was is das? :)

Mfg

Doc

2

Dienstag, 25. November 2014, 20:55

Hallo Max,

ich sehe auf den Bildern den Versuch aus den Resten eines ehemals schönen Degens etwas Neues zu gestalten.

Im Klartext: Der Griff und die gekürzte Klinge stammen von einem Rokoko Degen aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Der Knauf müsste eigentlich ein Loch haben in welches früher der Bügel des Degens eingegriffen hat. Das "Stichblatt" kann von einer Blankwaffe stammen, muss es aber nicht. Die Lederscheide dürfte ebenfalls einst zum Degen gehört haben, das Gehänge jedoch stammt wohl von einer anderen Blankwaffe. Die Scheidenbänder sind jedenfalls für eine bedeutend breitere Scheide gemacht. Die Ketten und der Clip erscheinen mir etwas jünger.

Vielleicht gibt es hierzu ja noch mehr Meinungen.

Viele Grüße vom Jagdsammler Ebbe

3

Mittwoch, 26. November 2014, 19:11

....dem gibt es leider nicht wirklich etwas hinzuzufügen....gruß....