Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Februar 2015, 19:37

Ital. Kavallerie-Offizier-Säbel M 1833

Eisen-Bügelgefäss mit Portepee-Durchbruch. Schwarze Ebenholzgriffhülse mit Fischhautverschnitt,sechsfach unterteilt. Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn und Rückenzug (Montmorency) zur Pandurenspitze hin zweischneidig. Auf 265 mm geätzt mit militärischen Trophäen und Blattwerk. Stahlblechscheide.

Gesamtlänge...................1.105 mm
Säbellänge........................995 mm
Klingenlänge......................865 mm
Klingenbreite (max.).............29 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Dienstag, 10. Februar 2015, 11:48

Hallo Dieter!

Ein sehr interessantes Stück, gefällt mir sehr gut.
Erinnert mich an die späteren tschechischen Säbel der Zwichenkriegszeit!

Servus

Alex

3

Dienstag, 10. Februar 2015, 16:34

Stimmt Alex, die sehen so ähnlich aus.

Gruss
Dieter