Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 24. Oktober 2015, 13:44

Mecklenburger Kavallerie-Extra-Degen KD 1889

Neusilber-Bügelgefäss mit Scharnier. Schwarze Kunststoff-Griffhülse. Die vernickelte Rückenklinge ist geätzt mit militärischen Trophäen. In blauer Kartusche aussen das Regiment und innen auf blauen Bändern beschriftet "Zur Erinnerung an meine Dienstzeit" und "A mit Krone" darunter. Hersteller-Marke auf Fehlschärfe aussen von "Carl Kaiser & Companie" (Solingen 1875 - 1918). Vernickelte Stahlblechscheide.

Gesamtlänge....................975 mm
Degenlänge......................950 mm
Klingenlänge....................815 mm
Klingenbreit (max.).............25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Dienstag, 29. Dezember 2015, 19:35

Bei diesem Neusilber-Gefäss mit Scharnier ist das Mecklenburger Wappen von durchbrochen verzierten Lorbeerblättern eingerahmt. Hersteller ist die Solinger Firma Weyersberg, Kirschbaum & Co., deren Logo auf der Fehlschärfe aussen eingeschlagen ist. Auch dieser Degen stammt vom 18. Mecklenburger Dragoner-Regiment. Die Scheide ist original geschwärzt.

Gesamtlänge...................970 mm
Degenlänge.....................945 mm
Klingenlänge....................810 mm
Klingenbreite (max.)............25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg