Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 17. Juni 2005, 10:05

IOD aus Chile????

Hallo,

habe diesen IOD gesehen. kann das eine Solinger Produktion für irgendein Südamerikanisches Land sein?

Danke und viele Grüße,

Frank
»Infanterieoffizier« hat folgendes Bild angehängt:
  • IOD89_2.jpg
Non soli cedit!

2

Freitag, 17. Juni 2005, 11:19

Hallo,
warum nicht ? Die hatten ja auch Pickelhauben nach unserem Muster mit ihrem Wappen. Aber gesehen habe ich so einen IOD auch noch nie.
Gruß Rothbarsch

3

Freitag, 17. Juni 2005, 19:57

RE: IOD aus Chile????

Kenne ich auch nicht! Aber als Solinger Export-Modell durchaus denkbar. Da gab es eigentlich nichts, was es nicht gibt. Sammlerwert bei uns allerdings gleich Null.

Gruss
blankhans

4

Freitag, 11. November 2005, 11:38

RE: IOD aus Chile????

Wo hast Du den Degen gesehen?
Gruß Peter

5

Freitag, 11. November 2005, 12:13

Hallo Peter,

der IOD war auf ebay. Ist aber schon eine ganze Weile her. Eine Auktionsnummer habe ich leider nicht mehr.

Frank
Non soli cedit!

6

Freitag, 11. November 2005, 12:55

RE: IOD aus Chile????

Nein, aus Costa Rica, früher Kostarika geschrieben.

Das Wappen zeigt die Sonne über den Vulkanbergen, das frühere Staatswappen des Landes.

Gruß

"Schwertfeger"
"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)

7

Freitag, 11. November 2005, 13:05

Ich hatte dieses Jahr in Havelberg einen alten Säbel deutschen Musters gesehen, der in Solingen für die columbianische Polizei hergestellt wurde.
Es war deshalb so kurios, weil mein Blankwaffen sammelnder Freund und seine ihm frisch angetrauten columbianischen Frau dabei waren.

Gruß,
Thomas

8

Freitag, 11. November 2005, 13:08

Ich galueb auch dass es da viele Versionen gab.

Habe mal einen IOD mitr Klappschanier mit einem Condor drauf gesehen. Peru? (Leider keine Fotos mehr)

Die Solinger mussten sich halt als das Kaiserreich nicht mehr war andere Absatzmärkte suchen. Und die Südamerikaner waren da gute Abnehmer.

Viele Grüße,

Frank
Non soli cedit!

9

Freitag, 11. November 2005, 13:59

Auch heute gibt es noch einige Abnehmer für Solinger Produkte in Süd-Amerika. Die Firma Schmitz in Solingen hat dort einen festen Kundenstamm.

Gruss
blankhans