Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 25. April 2020, 21:07

Hannover Säbel für Spielleute des Garde-Regiments um 1830

Das Messing-Bügelgefäss mit Löwenkopf-Knauf ist verziert mit der Chiffre "GR unter Krone" (König Georg IV., 1820 -30) unter platzender Granate. Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn. Auf der 15 mm langen Fehlschärfe aussen eingeschlagener Truppenstempel "G.R.HH 1." (Garde-Regiment, Säbel für Spielleute, Waffe Nr. 1) und ein Stempel darüber. Innen ein viereckiger Stempel mit Buchstaben, ein "R" darüber und eine gebogene Klammer? Geschwärzte Lederscheide mit Messing-Montur und nummerngleichen Truppenstempel innen.

Gesamtlänge...…………………..845 mm
Säbellänge...……………………...820 mm
Klingenlänge...…………….……..690 mm
Klingenbreite (max.)…………….35 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

joehau

Mitglied

Beiträge: 63

Wohnort: Preußen

Beruf: Leibhusar

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Mai 2020, 02:03

Truppenstempel G.R. HH 1. - Garde-Grenadier-Regiment, H-Compagnie, Waffe Nr. 1.
( H = 8. Comp., Armaturen der Spielleute erhielten 2x den Compagnie Buchstaben )
In der Mitte über dem Truppenstempel der Revisorstempel 'St' - Störmer.

Neben den Spielleuten wurde dieser besondere Säbel auch von den Unteroffizieren
des Hannöverschen Garde-Grenadier-Regiments geführt. Ab 1855 auch von den
Stabsunteroffizieren und Musikmeistern der Jäger-Bataillone.
»joehau« hat folgendes Bild angehängt:
  • G.R. HH1 Garde-Reg. H-Comp. (doppel=Spielleute) St - Störmer.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »joehau« (21. Mai 2020, 05:03)


3

Donnerstag, 21. Mai 2020, 12:25

Mit dem Stempel von Störmer war ich mir nicht ganz sicher. Danke für den Hinweis.

Gruss
blankhans